Apache Labs ANAN SDR Transceiver

Die Firma Apache Labs aus Indien fertigt High-End SDR Transceiver, die auf Open Source Entwürfen der Amateurfunkgemeinschaft basieren. Dabei wurden in Zusammenarbeit mit namhaften Entwicklern aus den USA, Australien, UK und vielen anderen Ländern die Open Source Entwürfe der OpenHPSDR Gruppe übernommen und in mehrere serienreife Produkte umgesetzt. Seither erhalten diese Transceiver weltweit die Bestnoten für die Empfänger, aber auch Reinheit des ausgesendeten Signales.

Apache Labs ANAN SDR Transceiver

Apache Labs ANAN-100DE

Die SDR Transceiver von Apache Labs basieren auf den SDR Boards 'Hermes' und 'Angelia'. Bei den Produkten unterscheiden sich die Empfänger nur unwesentlich, allen ist die Direktabtastung bis 55MHz gemeinsam; bei den Geräten ANAN-10, ANAN-100, ANAN-100D, ANAN-200D werden 16-Bit AD-Wandler mit 122MS/s verwendet (ANAN-10E: 14 Bit). Diese schnelle Abtastrate und große Wandlerbreite sorgt für Spitzenwerte beim Blocking Dynamic Range und bei der Großsignalfestigkeit.

Ein ganz besonderes Merkmal der ANAN-Transceiver von Apache Labs ist die großzügige Ausstattung mit leistungsfähiger Hardware. So werkeln in den Transceivern ANAN-10E und ANAN-100E sogenannte FPGAs mit bis zu 40.000 Schaltelementen. Diese FPGAs sind darauf ausgelegt die vom Analog/Digital Wandler gelieferten Daten möglichst schnell umzurechnen und in der Datenmenge zu reduzieren. Je schneller das geschieht desto größer kann die später am Computer angezeigte Bandbreite des Wasserfalls sein.

Bei den Transceivern ANAN-100DE und ANAN-200DE werden sogar zwei schnelle 16-Bit AD-Wandler gleichzeitig verwendet. Dies ermöglicht eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten auch für Experimente. So ist die doppelte Anzahl von gleichzeitig betriebenen Empfängern möglich, oder man verwendet zwei Empfänger auf der gleichen Frequenz aber an unterschiedlichen Antennen und kann so per Antennen-Diversity immer das beste Signal auszuwählen. Um die noch größere Datenmenge zu bewältigen sind bei diesen Transceiver noch schnellere und größere FPGAs im Einsatz, die hier verwendeten Chips haben 115.000 bzw. 150.000 Halbleiter-Schaltelemente integriert.

Sendeseitig werden MOSFET-Endstufen mit hoher Linearität verwendet. Die Transceiver haben entweder 10 oder 100 W Ausgangsleistung (regelbar, Minimum 1 Watt, Transverterausgang schaltbar). Eine ganz besonderes Eigenschaft der ANAN SDR-Transceiver ist die sogenannte Predistortion. Hier wird über den gesamten Sendezweig, vom Modulationseingang bis hin zum Senderausgang, das Signal vermessen und kontinuierlich im Spektrum nachgeregelt. Durch diese adaptive Anpassung des Sendesignales werden produktionsbedingte Streuungen der Bauteile ausgeglichen, selbst Veränderungen durch Erwärmung oder Alterung werden nachgeregelt. Das Resultat ist ein Signal von bester spektraler Reinheit, das zum Beispiel problemlosen Betrieb mit Endstufen erlaubt.

Diese Predistortion des Sendesignales ist übrigens eine Funktion, die erst später im Laufe der Entwicklung in die Produkte eingeflossen ist. Ohne die flexible und leistungsfähige Auslegung der Hardware (FPGA) und der PC-Software wäre so eine Funktion nicht möglich. Man darf also gespannt sein, was sich in Zukunft noch entwickelt. Die Fähigkeiten solcher modernen SDR Transceiver bleiben nicht stehen sondern werden ständig weiter entwickelt.

Der sende-fähige Frequenzbereich wird per Software festgelegt. Hier ist es möglich den Sendebereich auf die Amateurfunkbänder zu beschränken, oder für die gesamte Kurzwelle von 1.8 bis 30MHz freizuschalten. Bitte beachten Sie die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

So große Datenmengen erfordern natürlich auch eine schnelle Weiterverarbeitung auf dem nachfolgenden Computer. Schon die Verbindung dahin geschieht per super-schnellem Gigabit-Ethernet. Dies ist in der Regel viel einfacher handzuhaben als USB oder Firewire, und erlaubt darüberhinaus den abgesetzten Betrieb in einem lokalen Netzwerk. Die empfohlene Software "PowerSDR von OpenHPSDR" setzt einen einigermaßen leistungsfähigen Windows-PC voraus, das uralte Schätzchen aus dem letzten Jahrzehnt oder ein 'Netbook-PC' wird man hier leider nicht verwenden können. Von der Leistungsfähigkeit des Rechners ist auch die Anzahl der gleichzeitig betreibbaren Empfänger und andere Funktionen abhängig. Siehe Mindestanforderungen an den PC weiter unten auf dieser Seite.

Hinsichtlich der Anforderungen an den Anwender gibt es auch etwas zu sagen. Man muss bei so modernen Geräten ein gewisses Verständnis für und auch Spaß an aktuellen Technologien mitbringen. So darf man zum Beispiel keine Scheu davor haben, auch mal die Software (Firmware) im Transceiver auf den neuesten Stand zu aktualisieren, oder den Entwicklern bei der Fehlersuche durch sorgfältige Rückmeldungen zu helfen. Gerade bei den SDR-Transceivern herrscht ein rasantes Entwicklungstempo, hier kommen teilweise im Wochenrhythmus neue Programmversionen auf den Markt. Und wenn man die vielen vorzüglichen Erweiterungsmöglichkeiten der ANAN-Transceiver nutzen will (Ablaufsteuerung, externe SWR-Messung usw.) dann ist Selbstbau angesagt.

Die Lieferung erfolgt mit einem englischen Handbuch.

Best. Nr.
ANAN-10EE Apache Labs Transceiver ANAN-10EE 1199.00 € Kaufen
ANAN-10E Apache Labs Transceiver ANAN-10E 1745.00 € Kaufen
ANAN-100BE Apache Labs Transceiver ANAN-100BE 2099.00 € Kaufen Neu
ANAN-100DE Apache Labs Transceiver ANAN-100DE 3499.00 € Kaufen
ANAN-200DE Apache Labs Transceiver ANAN-200DE 3820.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

Welche Software kann man mit den Apache Labs SDR Transceiver verwenden?

Die ANAN-Transceiver werden von folgender Software unterstützt:

  • OpenHPSDR Varianten von PowerSDR™
  • cuSDR © Copyright Dr. Hermann von Hasseln, DL3HVH
  • KissKonsole
  • GNU Radio OpenHPSDR
  • G0ORX/N6LYT Android app for OpenHPSDR hardware
  • GHPSDR3, GHPSDR3-QT

PC-Anforderungen für Apache Labs ANAN SDR Transceiver

Auf Anfrage teilte uns der Hersteller Apache Labs folgende Mindestanforderungen an den verwendeten Windows-Computer mit. Hier wird deutlich dass das verwendete Programm PowerSDR aufgrund der Leistungsfähigkeit schon erhebliche Ansprüche an den PC stellt. Die Erfahrung zeigt, das ältere Computer auch trotz schnellem Prozessor oft nicht geeignet sind, die Datenmengen des SDR-Transceivers zu verarbeiten.

  • Intel Pentium 4, 3 GHz (bare Minimum), or Intel i3,i5,i7 2.8Ghz or better (recommended) or similar AMD
  • 4GB to 6GB RAM (6GB recommended).
  • 1280 x 1024 display screen (or higher) resolution recommended
  • Windows XP or newer (Win7 recommended). It is possible some older machines will not give satisfactory performance, regardless of processor speed.
  • Full Duplex Gigabit-Ethernet NIC card (1000 baseT/Gigabit Ethernet)
  • Full Duplex Gigabit-Ethernet network components (switches, router)
  • CAT5E or CAT6 (recommended) Ethernet patch cables

Downloads


ANAN-10EE

Apache Labs ANAN-10EE

Der ANAN-10EE (E für 'Economy') ist das Einstiegsmodell in die SDR-Welt bei Apache Labs. Der Transceiver ist für Kurzwelle inkl. 6m Band ausgelegt und ist in einem kompakten Gehäuse untergebracht. Es werden alle Betriebsarten wie SSB, AM, FM, CW, Digitale Modi usw. unterstützt. Intern wird ein 14-Bit AD Wandler und ein etwas kleineres FPGA zur Nachverarbeitung der digitalen Daten verwendet. So lassen sich nur 2 parallele Empfänger mit max. 384 kHz breitem Spektrum gleichzeitig betreiben, aber die dafür nach wie vor exzellente Werte hinsichtlich Blocking Dynamic Range und IMD haben. Wie bei allen anderen ANAN Transceivern erfolgt die Anbindung an den Computer über Gigabit-Ethernet.

  • Technische Daten und Besonderheiten ANAN-10EE
  • 14 Bit ADC
  • Altera Cyclone EP3C25 FPGA (25'000 Logikelemente)
  • 2 unabhängige Empfänger gleichzeitig [1]
  • Darstellbares Spektrum je Empfänger: 48 / 96 / 192 / 384 kHz
  • Vollduplex-Betrieb möglich
  • Split-Betrieb über den gesamten Frequenzbereich möglich

[1] abhängig von der Leistung des Computers

Die weiteren technischen Daten des ANAN-10EE werden im Laufe der Zeit noch vervollständigt, es liegen noch nicht alle Daten vor.

  • Lieferumfang
  • ANAN-10EE Transceiver 10W
  • Stromkabel
Best. Nr.
ANAN-10EE Apache Labs Transceiver ANAN-10EE 1199.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

ANAN-10E

Apache Labs ANAN-10E

Der ANAN-10E ist ein Kurzwellen-Transceiver inkl. 6m Band und ist in einem kompakten Gehäuse untergebracht. Als AD-Wandler kommt ein schneller 16-Bit Chip zum Einsatz, der eine sehr gute Auflösung und hohen Dynamikbereich bringt. Die max. Sendeleistung beträgt 10 Watt. Es werden alle Betriebsarten wie SSB, AM, FM, CW, Digitale Modi usw. unterstützt. Der Empfangsbereich geht von 10 kHz bis 55MHz, das gesamte Spektrum kann live dargestellt werden [1]. Es werden bis zu 4 parallel betreibbare Empfänger angeboten [1,2].

Der ANAN-10E bietet drei umschaltbare Antennenanschlüsse, der TCXO Takt kann an eine externe 10MHz Referenzquelle angeschlossen werden. Zusätzlich steht ein Ein- und Ausgang für Transverterbetrieb zur Verfügung, eine Accessory-Buchse stellt verschiedene Steuersignale z.B. für eine Ablaufsteuerung zur Verfügung. Drei Antennenbuchsen können über Software ausgewählt werden. Der Stecker für die Stromversorgung ist ein Hohlstecker, Innenmaß 2.5mm, Aussenmaß 5.5mm.

[1] Diese Funktion ist abhängig von der Leistung des verwendeten Computers.
[2] 7 Empfänger an einer Antenne.

  • Lieferumfang
  • ANAN-10E Transceiver 10W
  • Stromkabel
Best. Nr.
ANAN-10E Apache Labs Transceiver ANAN-10E 1745.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

ANAN-100BE

ANAN-100BE

Der ANAN-100BE ist ein Kurzwellen-Transceiver von 160 bis 10m und inkl. 6m Band. Dieses Modell ist eine Weiterentwicklung aus dem Vorgänger ANAN-100E, der in der Technik in etwa dem 10EE entspricht, aber mit 100 W Endstufe geliefert wird. Das Gehäuse ist größer als beim ANAN-10E um die größere Endstufe mit 100 W Sendeleistung unterzubringen. Für 6m wird ein zusätzlicher Low Noise Vorverstärker eingesetzt. Als AD-Wandler kommt eine 14-Bit Variante zum Einsatz, das FPGA ist das Altera 3C25. Insgesamt bietet der "100BE" eine ausgewogene Mischung aus leistungsfähigen Komponenten und gutem Preis/Leistungsverhältnis.

  • Lieferumfang
  • ANAN-100BE Transceiver 100W
  • Stromkabel
Best. Nr.
ANAN-100BE Apache Labs Transceiver ANAN-100BE 2099.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

ANAN-100DE / ANAN-200DE

Apache Labs ANAN-200DE

Die beiden Transceiver ANAN-100DE und ANAN-200DE bieten die gesamte Kurzwelle von 160 bis 10m plus dem 6m Band. Die Sendeleistung beträgt 100W. Es werden natürlich alle Betriebsarten unterstützt, abhängig von der Software. Der Unterschied zum früher erhältlichen ANAN-100E ist das "D" in der Bezeichnung - es steht für Dual ADC. Denn die Geräte sind mit jeweils 2 sehr schnellen Analog-Digital Wandlern LTC 2208 (16-Bit Breite) ausgestattet. Dies erlaubt den gleichzeitigen Betrieb mehrerer Empfänger an verschiedenen Antennen. So wird zum Beispiel auch ein Diversity-Betrieb möglich, oder der phasengekoppelte Parallelempfang zweier unterschiedlicher Signale. Die beiden Transceiver verfügen über 3 Antennenanschlüsse plus einem zusätzlichen Anschluß für eine Empfangsantenne.

Der Unterschied zwischen dem ANAN-100D und dem -200D liegt in den verwendeten FPGAs und in den Steuerungsmöglichkeiten per Software. Der ANAN-200D verwendet ein sehr leistungsfähiges FPGA Altera 4CGX150 mit 150'000 Logikelementen und erlaubt dadurch noch viel mehr Ausbaumöglichkeiten und Softwarespielereien. Desweiteren können viele weniger oft benötigte Funktionen, die beim ANAN-100DE per interner Steckbrücke (Jumper) eingestellt werden müssen, beim ANAN-200DE per Software gesteuert werden. Dies betrifft zum Beispiel den Mikrofonanschluß, die zuschaltbare BIAS-Spannung für Electret-Mikrofone, die PTT-Steuerung oder die Umschaltung auf einen externen 10MHz Takt. So ist der ANAN-200DE noch besser für eine Fernsteuerung über das Netzwerk geeignet.

  • Lieferumfang
  • ANAN-100DE/200DE Transceiver 100W
  • Stromkabel
Best. Nr.
ANAN-100DE Apache Labs Transceiver ANAN-100DE 3499.00 € Kaufen
ANAN-200DE Apache Labs Transceiver ANAN-200DE 3820.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten
Download: ANAN-100D Review from Practical Wireless (PDF, EN, 2.8MB)
Download: ANAN-100D and Flex-6700 Review from Radcom Oct. 2014 (PDF, EN, 1.4MB)
Download: Interessanter Vergleich von HF-Empfängern hinsicht des Rausch-Leistungsverhältnisses von A.Farson VA7OJ/AB4OJ Noise Power Ratio (NPR) Tests of HF-Receivers (PDF, EN, 1.3MB)

Video zum ANAN-100DE SDR Transceiver

Ein Video mit 13 Minuten Länge und deutschem Sprecher, das den SDR-Transceiver ANAN-100DE von Apache Labs vorstellt.

Verschiedene im Video gezeigte Software unterliegt den jeweiligen Urheberrechten der Autoren oder Rechteinhabern. cuSDR © Copyright Dr. Hermann von Hasseln, DL3HVH.

Und hier das gleiche Video nochmal in HD-Auflösung 1920x1080px. Unbedingt im Vollbild-Mode angucken, dann wirkt das noch schöner :)

Video ANAN-Transceiver und CSV-Frequenz-Browser

Dieses Video mit deutschem Kommentar zeigt wie man den CSV-Frequenzbrowser von OM DF8RY mit den ANAN-Transceivern verwenden kann.

TM-2 Bedieneinheit für Apache Labs ANAN-xx

TM-2

Das TM-2 (bisher bekannt als TMATE-2) ist ein Bedienteil für verschiedene SDR-Programme. Es bietet den Bedienkomfort wie ein traditionelles Funkgerät, kombiniert mit der modernen Technik eines SDRs.

Für eine vollständige Beschreibung und mehr Bilder des TM-2 Controllers bitte hier klicken.

Best. Nr.
TM-2 SDR Bedienteil/Controller Wieder verfügbar ab Dezember 2016 260.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

Vergleichstabelle ANAN SDR Transceiver

Technische Daten Apache Labs SDR Transceiver
ANAN-
10EE
ANAN-
10E
ANAN-
100BE
ANAN-
100DE
ANAN-
200DE
Empfänger
Frequenzbereich RX 10 kHz – 55 MHz
Empfänger-Architektur Direktabtastung
AD Wandler 1 × 14 Bit 1 × 16 Bit 1 × 14 Bit 2 × 16 Bit 2 × 16 Bit
Dynamikumfang [dB] 122 125 122 125
MDS [dBm] @14.2MHz, 500Hz -138
MDS [dBm] @50MHz -138 -141
Vorverstärker [dB] 20 20 + LNA 6m
Abschwächer [dB] (1 dB Schritte) 0 – 31
RX Filter [2] LPF Rx: LPF + HPF, Tx: LPF + BPF
Spiegelfrequenzunterdrückung [dB] > 100
Anzahl Empfänger [1] 2 2 2 7 7
Antennen-Diversity - - - Ja Ja
Spektrum [kHz] 48, 96, 192, 384 48, 96, 192, 384, 1152 48, 96, 192, 384 48, 96, 192, 384, 1152
Audio-Ausgang 1 W @8Ω, 3.5 mm Klinkenbuchse
Sender
Frequenzbereich TX Amateurbänder 160 - 6m
Sendeleistung [W] 1 – 10 1 – 10 1 – 100 1 – 100 1 – 100
Endstufe RD100HHF Mosfet
Antennenanschlüsse 3 3 3 3+1 3+1
SWR-Brücke FIXME Ja
Phantomspeisung für Electret-Mic, abschaltbar Ja (Jumper) Ja (Jumper) Ja (Jumper) Ja (Jumper) Ja (Software)
Voll QSK-fähig [1] Ja
Transverter-Ausgang FIXME Ja
Morse-Keyer (iambic, straight) Ja
Träger- und Seitenband Unterdrückung [dBc] -90
Nebenwellen-Unterdrückung ≤ 30MHz [dB] >50
Nebenwellen-Unterdrückung 50MHz [dB] >60
IMD3 @100 W [dB]
+ Predistortion
-45
Allgemein
FPGA 3C25 3C40 3C25 4CE115 4CGX150
Flash RAM [MB] 16 16 16 128 128
Sync. RAM [MBit] - - - 32 32
Master Clock Rate [MHz] 122.88 MHz
Phasenrauschen VCXO
[dBc/Hz] @1 kHz/14MHz
-137
Phasenrauschen VCXO
[dBc/Hz] @10 kHz
-149
Phasenrauschen ext. Ref.
[dBc/Hz] @1 kHz/14MHz
-140
Genauigkeit TCXO [ppm] ±2.5 ±0.1
Referenz-Eingang 10MHz Ja
Schaltausgang, Open Collector 7
PTT-Ausgang Ja
Analog-Eingang, 12Bit ADC 4
Steuereingang (Digital) 3
I²C Bus extern FIXME Ja
Betriebsspannung 13.8V
Max. Strom
Anschluss Stromversorgung DC Hohlstecker Molex 0428160212
Gigabit-Ethernet Ja
IPv4 Statische Adresse oder DHCP
Maße [mm] 135 × 160 × 68 448 × 242 × 88
Gewicht [kg] 1.5 4.5

[1] Die Anzahl der gleichzeitig nutzbaren Empfänger hängt von der Leistungsfähigkeit des Computers und der verwendeten Software ab.
[2] Hier hatten wir ursprünglich falsche Informationen zu den Filtern der Transceiver. Wir bitten um Entschuldigung für diesen Fehler Es haben tatsächlich nur die 100 W Versionen die aufwendigeren Filter aus einer Kombination von Tief- und Hochpass. Die 10 W Geräte verfügen über Tiefpassfilter, siehe Blockdiagramm in der Broschüre.