Mast-Vorverstärker für VHF/UHF/SHF

Auf einer anderen Seite bieten wir einen speziellen Mast-Vorverstärker für ADS-B auf 1090 MHz an (Sekundärradar von Flugzeugen).

Mastvorverstärker

Um bei DX auf UKW erfolgreich mitspielen zu können, braucht man einen leistungsfähigen Empfänger. Nicht umsonst heisst die Betriebsart auf englisch "weak signal mode". Egal ob man in SSB per Tropo QSOs machen möchte, oder EME oder Meteorscatter mit modernen digitalen Betriebsarten - ein guter Vorverstärker möglichst dicht an der Antenne ist unerlässlich. So kann man die Dämpfung des Koaxkabels überwinden und mit der relativ ungünstigen Rauschzahl eines normalen Empfängers leben.

Folgende Kriterien sind bei der Auswahl eines Mast-Vorverstärkers wichtig:

  • Niedrige Rauschzahl
  • Gutes Großsignalverhalten
  • Geringe Einfügeverluste
  • Einstellbare Verstärkung
  • Einfache Installation
  • Betriebssichere Schaltung (per VOX oder per PTT Leitung)
  • Speisung per Koaxkabel oder separate Leitung
  • Robustes, wetterfestes Gehäuse

Wir bieten Mast-Vorverstärker von zwei Herstellern an: SSB Electronic (Iserlohn) und von SHF-Elektronik (Darmstadt). Beides sind renommierte deutsche Hersteller mit hohem Qualitätsstandard.

SSB-Electronic bietet Mast-Vorverstärker der 'Super-Amp' Serie für die Bänder von 6m bis 13cm an, sowie einen Dualband-Vorverstärker für 2m/70cm gleichzeitig und auch eine Breitband-Vorstufe. Die Verstärker sind in der Regel mit eingeschränkter Leistung per VOX oder auch (bei voller Leistung) per PTT Leitung schaltbar. Qualitativ hochwertige Helix-Filter sorgen für die Unterdrückung evtl. auftretender Störungen. Die Speisung erfolgt über das Koaxkabel oder auch direkt, bei hohen Leistungen empfiehlt der Hersteller die Verwendung einer Ablaufsteuerung (Sequencer).

SHF-Elektronik fertigt eine große Auswahl von Vorverstärkern für Mastmontage für die Bänder von 6m bis 13cm, dazu kommen Breitband-Vorverstärker, Modelle mit zwei umschaltbaren Antenneneingängen und eine 'Mini' Serie mit besonders gutem Preis/Leistungsverhältnis. Die Verstärker sind großsignalfest und mit modernsten MES-FETs oder ähnlichen Komponenten aufgebaut, die Sende/Empfangsumschaltung erfolgt auch hier per Vox oder PTT-Leitung. Eingangsfilter für bestmögliche Selektivität sind entweder als Helix-Filter oder diskret aufgebaut. Ein besonderes Merkmal der Verstärker von SHF ist die oftmals höhere Sendeleistung, die bei Vox-Betrieb einsetzbar ist.

Mastvorverstärker für 2m

Vorverstaerker MVV 144-VOX MVV 144-VOX
Vorverstaerker MVV 144 / 2 MVV 144 / 2
Vorverstaerker MINI-2 MINI-2
Vorverstaerker SP-200 SP-200

Die Verstärker werden einfach ins Koaxkabel eingeschleift. Die Stromversorgung erfolgt entweder durch Fernspeisung über das Koaxkabel oder über eine separate Leitung. Die meisten modernen Transceiver besitzen eine eingebaute Fernspeisung für Mastvorverstärker, so daß in diesen Fällen keine Fernspeiseweiche erforderlich ist. Ansonsten sind verschiedene Fernspeiseweichen mit und ohne Ablaufsteuerung (Sequencer) lieferbar.

Alternativ können die Verstärker über eine separate Leitung mit Betriebsspannung versorgt werden. Dabei ist darauf zu achten die Speiseleitung gut zu verdrosseln um Einstreuungen und hohe Induktionsspannungen zu vermeiden.

Die Verstärker besitzen eine eingebaute HF-VOX, die sicheren Betrieb bei normalen Leistungen gewährleistet. Für höhere Sendeleistungen ist eine direkte PTT-Steuerung nötig. Dies kann unmittelbar vom Funkgerät aus oder über eine Ablaufsteuerung erfolgen. Besonders wichtig ist eine niedrige Rauschzahl bei einem guten IP 3. Ordnung, dies ist die Voraussetzung für hohe Großsignalfestigkeit. Bei den meisten Vorstufen ist die Verstärkung einstellbar. So wird sichergestellt das der Empfänger nicht überfahren wird und trotzdem die Kabelverluste wirkungsvoll überwunden werden.

Zur Sende-Empfangsumschaltung werden bei den größeren Modellen echte Koaxrelais verwendet, die 'Mini' Serie des Herstellers SHF-Elektronik verwendet Printrelais. Eingebaut sind die meisten Verstärker (ausser Mini 2) in ein zweischaliges, wetterfestes Gehäuse: innen ein HF-dichtes Weißblechgehäuse, außen ein UV-beständiges, nahtloses Kunststoffgehäuse mit Mastschelle. Eine Schelle für Mastmontage ist im Lieferumfang enthalten.

Die Montage des Vorverstärkers sollte so dicht wie möglich an der Antenne erfolgen, um das Kabel so kurz (und damit die Dämpfung so gering) wie möglich zu halten. Das Verbindungkabel zwischen VV und Antenne sollte möglichst hochwertig sein.

Das Modell SHF MVV 144/2 verfügt über zwei Antennenanschlüsse, die über ein zusätzliches Signal umgeschaltet werden können. So lässt sich der VV zum Beispiel zwischen einer horizontalen Yagi und einem Vertikalrundstrahler umschalten. Zur Umschaltung muss ein Schaltsignal (0V / 13.5V) über eine separate Steuerleitung zugeführt werden, der benötigte Stecker liegt bei. Über die gleiche Buchse könnte auch die Versorgungsspannung zugeführt werden, alternativ erfolgt die Versorgung über das Koaxkabel.

2m/144MHz ist von den VHF/UHF Bändern sicher das am meisten verwendete, egal ob für Tropo-DX, EME, Meteor-Scatter oder auch FM. Und zu den zahlreichen Contestterminen ist das Band richtig voll. Hier lohnt sich also ein Mast-VV auf jeden Fall. Durch die teilweise sehr dicken Contest-Signale auf 2m ist eine gute Großsignalfestigkeit unerlässlich.

Ohne Stromversorgung schalten alle Vorverstärkerdes Herstellers SHF Elektronik (MVV-xx Modelle) auf 'pass-through'. So werden Schäden am Verstärker auch bei Stromausfall vermieden.

Technische Daten 144MHz (2m) Mastvorverstärker
Bezeichnung MVV 144-VOX MVV 144 / 2 MINI 2 SP-200
Frequenzbereich 144-146 MHz
Rauschmaß typ. 0,6 - 0,9 0,6 - 0,9 0,6 - 1,0 0,5 dB
Verstärkung typ. 10 - 20 [1] dB
Max. Leistung (VOX) 350 (SSB) / 200 (FM) 150 (SSB) / 50 (FM) 100 (SSB) Watt
Max. Leistung mit Sequencer 750 (SSB) / 250 (FM) 750 (SSB) / 500 (FM) Watt
Einfügedämpfung (TX) 0,3 0,3 < 0,5 0,04 dB
Betriebsspannung 13,5 13,5 13,5 12 - 14 V
Stromaufnahme ca. 50 50 50 250 mA
Speisung Über separate Leitung oder Fernspeisung über Koaxkabel
Max. Mastdurchmesser 56 58 mm
Anschlüsse N N N N
Anzahl Antennenanschlüsse 1 2 umschaltbare
Antenneneingänge
1 1
26101 26102 26103 26100

[1] Die Verstärkung ist einstellbar, dazu muss das Gehäuse geöffnet werden.

Best. Nr.
26101 MVV 144-VOX Mastvorverstärker 144MHz 189.00 € Kaufen
26102 MVV 144 / 2 Mastvorverstärker/Umschalter 144MHz 209.00 € Kaufen
26103 MINI-2 Mastvorverstärker 144MHz 119.00 € Kaufen
26100 SP-200 Mast-Ververstärker 144MHz 299.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

Mastvorverstärker für 70cm

Vorverstaerker MVV 432-VOX MVV 432-VOX
Vorverstaerker MVV 432 / 2 MVV 432 / 2
Vorverstaerker MINI-70 MINI-70
Vorverstaerker SP-70 SP-70

Für die Anwendung der 70cm-Mast-VV gilt das Gleiche wie oben für 2m - einschleifen ins Koaxkabel, Versorgung per Koax oder separater Leitung, Betrieb mit oder ohne Ablaufsteuerung.

Auf 70cm/432MHz ist weniger Betrieb, dafür ist aufgrund der höheren Kabeldämpfung ein Vorverstärker um so wichtiger. Eine einstellbare Verstärkung wird auf diesem Band weniger wichtig weil es nicht so viele so sehr starke Signale gibt, andererseits die Kabeldämpfung deutlich größer ist.

Ohne Stromversorgung schalten alle Vorverstärkerdes Herstellers SHF Elektronik (MVV-xx Modelle) auf 'pass-through'. So werden Schäden am Verstärker auch bei Stromausfall vermieden.

Technische Daten 432MHz (70cm) Mastvorverstärker
##modell MVV 432 VOX MVV 432 / 2 MINI-70 SP-70
Frequenzbereich 430-440 MHz
Rauschzahl typ. 0,8 - 1,2 0,8 - 1,2 0,7 - 1,0 0,7 dB
Verstärkung typ. typ. 22, max. 26 typ. 22, max. 26 10 - 25 [1] 12 - 22 [1] dB
Max. Leistung (VOX) 350 (SSB) / 200 (FM) 350 (SSB) / 200 (FM) 150 (SSB)/ 75 (FM) 50 (FM) Watt
Max. Leistung Ablaufsteuerung 500 (SSB) / 250 (FM) 150 (SSB)/ 75 (FM) 500 (SSB) / 300 (FM) Watt
Einfügedämpfung TX < 0,5 < 0,5 < 0,5 0,15 dB
Betriebsspannung 13,5 13,5 13,5 12 - 14 V
Stromaufnahme 200 200 200 320 mA
Speisung Über separate Leitung oder Fernspeisung über Koaxkabel
Mastdurchmesser 56 58 mm
Anschlüsse N N N N
Anzahl Antennen 1 2 umschaltbare
Antenneneingänge
1 1
26106 26107 26108 26105

[1] Die Verstärkung ist einstellbar, dazu muss das Gehäuse geöffnet werden.

Best. Nr.
26106 MVV 432-VOX Mast-Ververstärker 432MHz 209.00 € Kaufen
26107 MVV 432 / 2 Mast-Ververstärker, Umschalter 432MHz 239.00 € Kaufen
26108 MINI-70 Mast-Ververstärker 432MHz 119.00 € Kaufen
26105 SP-70 Mast-Ververstärker 432MHz 319.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

Mastvorverstärker für 6m

Vorverstaerker MVV 50 VOX MVV 50 VOX
Vorverstaerker MVV 50 / 2 MVV 50 / 2
Vorverstaerker SP-600 SP-600

Für die Anwendung der 6m-Mast-VV gilt das Gleiche wie oben für 2m und 70cm - einschleifen ins Koaxkabel, Versorgung per Koax oder separater Leitung, Betrieb mit oder ohne Ablaufsteuerung.

Auch wenn die Kabeldämpfung auf dem 6m-Band nicht so hoch ausfällt wie auf 2m, so sind doch die Antennen größer und dadurch der Gewinn kleiner - das kann man gut mit einem Vorverstärker ausgleichen. Die Aktivität auf 6m ist stark von der Ionosphäre abhängig - bei Sporadic-E findet man kaum eine freie Frequenz, bei normalen Bedingungen ist es wesentlich ruhiger. Der Pre-Amp sollte für die teilweise starken Signale über eine gute Großsignalfestigkeit verfügen.

Ohne Stromversorgung schalten alle Vorverstärkerdes Herstellers SHF Elektronik (MVV-xx Modelle) auf 'pass-through'. So werden Schäden am Verstärker auch bei Stromausfall vermieden.

Technische Daten 50MHz (6m) Mastvorverstärker
Bezeichnung MVV 50-VOX MVV 50 / 2 SP-600
Frequenzbereich 50-54 50-52 50-52 MHz
Rauschmaß typ. 0,6 - 0,9 0,6 - 0,9 0,4 dB
Verstärkung typ. 10 - 22 [1] 10 - 22 [1] 10 - 20 [1] dB
Max. Leistung (VOX) 250 (SSB) / 200 (FM) 250 (SSB) / 200 (FM) 100 (SSB) Watt
Max. Leistung mit Ablaufsteuerung 750 (SSB) / 250 (FM) 750 (SSB) / 500 (FM) Watt
Einfügedämpfung TX 0,2 0,3 0,05 dB
Betriebsspannung 13,5 13,5 12 - 14 V
Stromaufnahme ca. 100 100 260 mA
Speisung separate Leitung Über separate Leitung oder über das Koaxkabel
Mastdurchmesser 56 58 mm
Anschlüsse N N N
Anzahl Antennenanschlüsse 1 2 umschaltbare
Antenneneingänge
1 1
26119 26120 26118

[1] Die Verstärkung ist einstellbar, dazu muss das Gehäuse geöffnet werden.

Best. Nr.
26119 MVV 50-VOX Mast-Vorverstärker 50MHz 189.00 € Kaufen
26120 MVV 50 / 2 Mast-Vorverstärker,Umschalter 50MHz 169.00 € Kaufen
26118 SP-600 Mast-Vorverstärker 50MHz 299.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

MVV 1296 VOX Mastvorverstärker für 23cm

Vorverstaerker MVV 1296 VOX

Der Mastvorverstärker MVV 1296-VOX ist ein rauscharmer Antennenvorverstärker in einem doppelschaligen Gehäuse. Das Außengehäuse aus ABS ist wetterfest und für Mastmontage geeignet. Das Metall-Innengehäuse garantiert eine hohe Abschirmung gegen unerwünschte Einstrahlungen und schützt die Bauteile des Verstärkers wirkungsvoll gegen schädliche Umwelteinflüsse.

Um genügend Verstärkung auch für längere Speiseleitungen mit hoher Dämpfung zur Verfügung zu haben, ist der MVV 1296-VOX zweistufig ausgeführt. Die Eingangsstufe ist mit einem rauscharmen Mikrowellen-GaAs-FET bestückt, in der zweiten Stufe wird ein Mikrowellen-IC (MMIC) eingesetzt. Die Verstärkung lässt sich stufenlos einstellen und so an die jeweiligen Kabellängen anpassen. Ein dreikreisiges Stripline-Filter bewirkt die erforderliche Vorselektion.

Der MVV 1296-VOX ist mit UHF-tauglichen Print-Koaxrelais ausgestattet, die eine dämpfungsarme Durchleitung der Sendeleistung sicherstellen. Die Sende-Empfangsumschaltung erfolgt über einen PTT-Eingang oder automatisch durch die integrierte HF-VOX. Durch eine bewährte Schutzschaltung ist selbst im VOX-Betrieb eine zuverlässige Sende-Empfangsumschaltung von bis zu 180 Watt bei SSB-Betrieb gewährleistet. Die Betriebsspannung kann wahlweise über eine separate 2-Drahtleitung oder per Fernspeisung über das Koaxkabel zugeführt werden. Wenn der Transceiver nicht bereits die 12V-Spannung für die Speisung einer Vorstufe über das Koaxkabel bereitstellt, ist für Fernspeisung zusätzlich eine Fernspeiseweiche Nr 26137.23 erforderlich.

Lieferung erfolgt inklusive Mastschellen.

Technische Daten Mast-Vorverstärker 23cm
Bezeichnung MVV 1296 VOX
Frequenzbereich 1240-1300 MHz
Rauschmaß typ. 0,8-1,2 dB
Verstärkung typ. 22 dB
Max. Leistung (PEP) 180 Watt
Max. Leistung (FM) 100 Watt
Einfügedämpfung < 0,5 dB
Sende-Empfangsumschaltung HF-VOX oder PTT-gesteuert
Betriebsspannung 13,5 V
Stromaufnahme ca. 200 mA
Mastdurchmesser 56 mm
Anschlüsse N
26110
Best. Nr.
26110 MVV 1296 VOX Mast-Ververstärker 1240MHz 229.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

SP-13 Mastvorverstärker für 13cm


Ähnlich aufgebaut wie die oben genannten VVs für 2m und 70cm, arbeiten diese Verstärker immer mit voller Verstärkung, da die Kabeldämpfung auf diesen Bändern erheblich höher ist. Die Verstärker sind auf einer verlustarmen Teflon-Leiterplatte aufgebaut. Der SP-13 verfügt über ein parallel-gekoppeltes Microstripline-Filter und mikrowellen-geeignete Printrelais für die S/E-Umschaltung.

Technische Daten Mast-Vorverstärker 13cm
Bezeichnung SP-13
Frequenzbereich 2300-2400 MHz
Rauschmaß typ. 1,2 dB
Verstärkung typ. 25 dB
Max. Leistung (VOX) 10 Watt
Max. Leistung mit DCW-2004B (PEP) 50 Watt
Max. Leistung mit DCW-2004B (FM) 25 Watt
Einfügedämpfung 0,5 dB
Betriebsspannung 12 - 14 V
Stromaufnahme ca. 120 mA
Mastdurchmesser 58 mm
Anschlüsse N
26115

[1] Die Verstärkung ist intern über ein variables Dämpfungsglied einstellbar.

Best. Nr.
26115 SP-13 Mast-Ververstärker 2300MHz 399.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

MVV-2000VOX Vorverstärker 2m/70cm/23cm


Breitbandiger Mastvorverstärker für die Amateurfunkbänder 2m, 70cm und 23cm, und mit Einschränkungen auch auf 13cm verwendbar. Gute Verstärkung von ca. 20 dB über den Frequenzbereich von 90 bis 2000 MHz. Damit ist der Vorverstärker auch für Rundfunk, Flugfunk (auch ADS-B!) oder DAB+ und DVB-T einsetzbar. Bei Sendebetrieb sorgt eine VOX für automatische Umschaltung, alternativ kann auch eine PTT Leitung verwendet werden. Die maximal zulässige Sendeleistung beträgt 100 W SSB bzw. 40 W FM. Die Einfügedämpfung beträgt ca. 0.5 dB bei 435MHz. Anschlüsse N-Buchsen, wetterfestes Mastgehäuse inkl. Montagematerial für Maste bis 56 mm Durchmesser, Stromversorgung über Koaxkabel oder separate Zuleitung.

Technische Daten MVV-2000VOX
Frequenzbereich 90 - 2000 MHz
Rauschzahl typ. ca. 2.5 dB @ 1.3 GHz MdB
Verstärkung ca. 20 dB
HF-Leistung 100 W SSB
40 W FM
 
Einfügedämpfung 0,5 dB @ 435MHz
Betriebsspannung 12-14 V
Stromaufnahme 250 mA
max. Mastdurchmesser 56 mm
Best. Nr.
26126 Breitband Vorverstärker 2m/70cm/23cm 189.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

DBA-270 Duoband Vorverstärker

DBA-270

Der Duoband Mastvorverstärker DBA-270 dient zur Verbesserung der Empfangseigenschaften von Amateurstationen im 2-m und im 70-cm-Band. Aufgrund des bereits eingebauten Diplexers ist nur je eine HF-Buchse für den Antennenanschluss der Kombiantenne und des Ableitungskabels anzuschließen.
Die maximal übertragbare Leistung beträgt 100 Watt. Der DBA-270 bietet wie alle SSB-Electronic Vorverstärker die Möglichkeit der direkten Speisung und der Fernspeisung. Die direkte Speisung erfolgt über eine UHF-Buchse, die Fernspeisung erfolgt in gewohnter Weise über das vorhandene Koaxkabel. Hierzu sollte eine Weiche Typ DCC-12 angeschlossen werden.
Der DBA-270 kann auch vom Transceiver aus über das Koaxkabel geschaltet werden, wenn der Transceiver einen Mastvorverstärker steuern kann.

Technische Daten
Frequenzbereich 144-146
430-440
MHz
Rauschzahl typ. 0,5
0,7
dB
Verstärkung 20
24
dB
HF-Leistung 200 W SSB
100 W FM
 
Einfügedämpfung 0,1
0,2
dB
Betriebsspannung 12-14 V
Stromaufnahme 250 mA
max. Mastdurchmesser 58 mm
Best. Nr.
26125 Duoband Vorverstärker 2m/70cm 249.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

Fernspeiseweiche mit Ablaufsteuerung

Mit elektronischer Ablaufsteuerung, die bei der Umschaltung auf Senden zunächst den Vorverstärker abschaltet und dann mit einer definierten Verzögerung die PA zuschaltet. Mit Fernspeisung des Vorverstärkers über das Koaxkabel: keine zusätzliche 12V-Leitung erforderlich! Die Sende/Empfangsumschaltung der Weiche erfolgt über die PTT-Leitung des Transceivers, die PA erhält die PTT dann aus der Weiche. Vorverstärker und PA können separat von der Weiche aus zu- oder abgeschaltet werden. Eingebaute LEDs zeigen den jeweiligen Betriebszustand an. Anschlüsse: Antennenkabel N, Steuerleitungen D-Sub.

Best. Nr.
26132 DCW-2004 für 6m, 2m und 70cm Mast-Vorverstärker zur Zeit leider nicht lieferbar 249.00 € Kaufen
26132.SHF DCW-2004SHF für 23 und 13cm Mast-Vorverstärker 189.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

Fernspeiseweichen ohne Ablaufsteuerung

Zur Fernspeisung von Mastvorverstärkern oder Konvertern über das Koaxkabel. Die HF-gerechte Konstruktion garantiert niedrige Dämpfung und gute Anpassung.

Technische Daten
Modell FSP 144 FSP 432 FSP 1296 FSP BB DCC-5000
Frequenzbereich 144 - 146 430 - 440 1240 - 1300 50 - 2500 10 - 5000 MHz
Einfügedämpfung (150 MHz) 0,2 0,3 0,8 0,8 0,1 dB
Max. Leistung 350 (SSB) 350 (SSB) 100 (SSB) / 40 (FM) 100 (SSB) / 40 (FM) 250 (SSB) / 100 (FM) Watt
Abmessungen 52x38x27 37x37x30 37x37x30 37x37x30 37x37x30 mm
HF Anschlüsse N
DC Anschluss Cinch DC Hohlstecker
Best.Nr. 26137.2 26137.70 26137.23 26137.BB 26138

Bei Artikel 26138 ist der DC-Hohlstecker für die Spannungsversorgung im Lieferumfang enthalten. Bei den Artikeln mit Cinch-Buchse muss ein Cinch-Stecker separat erworben werden.

Hinweis zur Auswahl einer Fernspeiseweiche
Der Hersteller der FSP-xx Fernspeiseweichen, Siggi, DK4MM schreibt:
Vielfach denkt der Anwender, dass eine FSP-BB alle Fälle abdeckt und verwendet diese für alle Bänder. Es ist aber so, dass die FSP-BB bevorzugt für den Breitband Vorverstärker MVV2000-VOX und auch nur bei geringeren Sendeleistungen verwendet werden soll.
Jede Breitbandschaltung ist immer ein gewisser Kompromiss, insbesonders an der unteren und oberen Frequenzgrenze bietet die Breitband-FSP geringere Rückflußdämpfungen als eine schmalbandige FSP. Für Empfangsbetrieb und bei moderater Sendeleistung ist das kein Problem, aber bei hohen Sendeleistungen sind die bandspezifischen FSP unbedingt vorzuziehen!

Best. Nr.
26137.2 FSP 144 2m Fernspeiseweiche 39.00 € Kaufen
26137.70 FSP 432 70cm Fernspeiseweiche 35.00 € Kaufen
26137.23 FSP 1296 23cm Fernspeiseweiche 35.00 € Kaufen
26137.BB FSP BB Breitband Fernspeiseweiche 35.00 € Kaufen
42033 Cinch-Stecker, löt 4.10 € Kaufen
26138 DCC-5000 Fernspeiseweiche ohne Ablaufsteuerung 59.00 € Kaufen
40076.G2555 Stromkabel für DCC-5000, mit Hohlstecker gerade, andere Seite offen 2.40 € Kaufen
40076.W2555 Stromkabel für DCC-5000, mit Hohlstecker abgewinkelt, andere Seite offen 2.40 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

LNA-5000 Breitband Vorverstärker

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Breitband-Mastvorverstärker von 50 bis 5000 MHz mit exzellentem Großsignalverhalten (IP3>30 dBm) und sehr niedriger Rauschzahl für viele Anwendungen: für Scanner, Empfänger oder zur Empfindlichkeitsverbesserung von Meßsystemen. Auch als Kleinsignalverstärker mit bis zu 20 dBm Ausgangsleistung verwendbar. Verstärkung ca. 20 dB, Rauschzahl ca. 2 dB, N-Buchsen, Betriebsspannung 10-20V, intern stabilisiert.
Direktspeisung oder Fernspeisung über das Koaxkabel, wetterfestes Gehäuse mit Mastschelle. Eine Fernspeiseweiche ist nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat beschafft werden. Eine geeignete Fernspeiseweiche ist DCC-5000 (26138).

Best. Nr.
26180 LNA-5000 199.00 € Kaufen
26138 DCC-5000 Fernspeiseweiche 59.00 € Kaufen
40076.G2555 Stromkabel für DCC-5000, mit Hohlstecker gerade, andere Seite offen 2.40 € Kaufen
40076.W2555 Stromkabel für DCC-5000, mit Hohlstecker abgewinkelt, andere Seite offen 2.40 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

Power ProtectorSendesicherung für Konverter und Vorverstärker

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gefürchtet von jedem Kontester: einmal versehentlich in den Ausgang des hochempfindlichen Vorverstärkers oder Down-Konverters hineingesendet, defekt!...
Der RF-Power-Protecter setzt dem Frust ein Ende. Zwischen 2-Meter-Transceiver und Mastvorverstärker oder Konverter UEK-3000 eingeschleift verhindert das kleine Zauberkästchen effektiv, dass Sendeleistung durchgereicht wird. Dabei liegt die Durchgangsdämpfung beim Empfang lediglich bei 0,1 dB. Durch einen eingebauten DC-Bypass können die Mastvorverstärker auch weiterhin über das Koaxkabel ferngespeist werden. Der RF-Power-Protector selbst arbeitet passiv: Eine weitere Verkabelung oder Stromversorgung ist nicht erforderlich!
Der RF-Power-Protector absorbiert zuverlässig bis zu 30 Watt FM-Sendeleitung oder bis zu 50 Watt SSB-Sendeleistung. Zudem sorgt der RF-Power-Protector für ein schlechtes SWR am Antennenausgang des Transceivers. Auf diese Weise wird die Endstufenschutzschaltung des Transceivers schnell zum Ansprechen gebracht und die Ausgangsleistung des Transceivers heruntergeregelt.

Best. Nr.
26165 Power Protector 99.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten