microHAM u2R SO2R Stationscontroller

Der microHAM microHAM u2R Stationscontroller (auch u2r genannt) ist für alle Funkamateure mit zwei Funkgeräten und beliebigen Soundkarten-Interfaces gedacht. Trotz der großen Funktionsvielfalt ist der microHAM u2R leicht zu installieren und zu bedienen. Die Funktionen umfassen unter anderem manuelles oder automatisches Umschalten von Mikrofon, Kopfhörer, PTT, Taste uvm. Der microHAM u2R wird von den meisten Contestprogrammen im Automatik-Modus unterstützt.

Der u2R ist ein Controller für zwei Funkgeräte und bietet alles, was man für den Single-Operator, Two-Radio (SO2R) Contestbetrieb braucht. Einfach die mitgelieferte Software installieren, Taste, Mikrofon, Kopfhörer und Fußschalter an den u2R anschliessen, dann die beiden Funkgeräte - und los geht's. Die Bedienelemente auf der Frontplatte sind übersichtlich und leicht zu bedienen. Mit Drucktastern wählen Sie die Audioquelle für den Kopfhörer aus (Station 1, Station 2 oder beide), ebenso schalten Sie die Sende-NF der Soundkarte auf den jeweiligen Transceiver. Oder Sie überlassen die Auswahl der Software-Automatik, das ist besonders im hektischen Contest sehr komfortabel. Die CW-Tastung wird über einen K1EL WinKey2 Chip vorgenommen und sorgt so für absolut präzise und korrekte Zeichengabe. Mehrere LEDs zeigen den jeweiligen Betriebszustand des u2R übersichtlich an.

Kein anderer Stationscontroller dieser Art (ausser microHams eigene Produkte MK2R und MK2R+) bieten den Anschluß zum Computer entweder über USB oder die parallele Schnittstelle. So wird die Auswahl der möglichen Contest-Programme wesentlich erweitert. Auch die Voice-Keyer Funktion fast jeder Contest-Software wird unterstützt, ebenso wie CW Tastung mit dem WinKey2 Chip von K1EL, der Anschluß von Electret- oder dynamischen Mikrofonen, eine echte FSK-Tastung und vieles mehr.

Best. Nr.
U2R microHa u2R Stationscontroller 315.00 € Kaufen
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

Hinweis: Anders als bei anderen microHam Geräten werden für den u2R keine betriebsbereiten Kabel angeboten. Hier ist die Vielfalt der möglichen Kombinationen (Funkgeräte, Soundkarten Interfaces, Antennenwahlschalter usw.) einfach zu groß, um auch nur die häufigsten Anwendungsfälle abdecken zu können. Die Kabel zwischen u2R und Funkgerät bzw. zum Bandwahlschalter oder Audiointerface müssen selber gebaut werden.

Der 'microHAM USB Device Router' und der 'microHAM Device Configurator' sind mit allen Versionen (32- und 64-Bit) der folgenden Betriebssysteme kompatibel: Windows 7, Windows 8, Vista, XP, 2000 und 2003.

Download: Englische Bedienungsanleitung zum u2R (PDF, EN, 1.8MB)

Anwendungsbeispiele u2R

Hier sind einige Anwendungsbeispiele des u2R und wie er mit anderen Geräten in die Station integriert werden kann. In der Anleitung (siehe oben) sind noch weitere Beispiele beschrieben.

u2R Basic Setup

Der einfachste Aufbau der Station mit einem u2R. Mikrofon, Taste, Kopfhörer und Fußschalter werden am u2R angeschlossen. Von hier werden die jeweiligen Funktionen auf das jeweilige Funkgerät geschaltet, entweder automatisch durch die Software oder manuell. Die Mikrofon-Audio kann über den SCMIC Ausgang des u2R zur Soundkarte des PCs geführt werden, z.B. um Aufnahmen für den Voicekeyer (Software auf dem PC) zu machen, oder um auf dem PC einen Equalizer zu betreiben. Die Sende-Audio kann dann entweder von der Soundkarte des PCs oder vom Mikrofon direkt kommen. Wird die Empfangs-NF benötigt (z.B. für Digi-Modes, oder zur Aufzeichnung des Empfangssignales) so ist dafür eine gesonderte galvanische Trennung vorzusehen.

Vom PC, an den die CAT-Steuerungen der Funkgeräte angeschlossen sind, erhält der u2R die Frequenzinformationen. Diese wird verwendet um die Band-Data Ausgänge anzusteuern. Hier können nun, wie im Diagramm gezeigt, automatisch Bandfilter oder ein Antennenwahlschalter angesteuert werden.

Dia Ablaufsteuerung des u2R bzw. der Contest-Software sorgt dafür, das entsprechend den Contestregeln nicht beide Sender gleichzeitig getastet werden können, jeder Transceiver immer die richtige Antenne hat, die Sende-NF auf den jeweils aktiven Sender kommt usw.

Der im Diagramm gezeigte Antennenwahlschalter 'Double Six Switch' von microHam ist nur als Beispiel gedacht. Es kann auch jeder andere Antennenumschalter verwendet werden, der Betrieb völlig ohne Umschalter ist selbstverständlich auch möglich. Nur muss dann der Operator selber sicherstellen, das immer die richtige Antenne angeschlossen ist.

In der Anleitung zum u2R (siehe oben) finden Sie weitere Verschaltungsbeispiele mit anderen Interfaces.

u2R und Micro-Keyer-II Setup

Sehr viele OMs und YLs besitzen bereits einen microHam MicroKeyer-II. Hier die Integration dieses Soundkarteninterfaces mit dem Stationscontroller u2R, dieser Setup ist besonders geeignet für Digi-Modes.

Wieder werden alle Elemente wie Mikrofon, Taste, Kopfhörer usw. an den u2R angeschlossen und von dort zum jeweiligen Funkgerät geführt. Die NF (Sender und Empfänger) und die CAT-Information vom ersten Funkgerät wird über die ACC-Anschlüsse wie gewohnt zum MicroKeyer-II gebracht. Der CAT-Anschluß vom zweiten Funkgerät wird zum PC verbunden, die Empgangs-NF zum SUbRX-Eingang des MicroKeyer-II. Dort wird sie auf dem zweiten Audiokanal der internen Soundkarte des MicroKeyer-II verarbeitet. Die Soundkarte des Computers wird nicht verwendet.

Die gezeigten Bandwahlschalter zur automatischen Antennenwahl sind wieder nur als Beispiel gedacht, es können auch nahezu beliebige andere Schalter verwendet werden.

In der Anleitung zum u2R (siehe oben) finden Sie weitere Verschaltungsbeispiele mit anderen Interfaces.