Yaesu Flugfunkgeräte

Yaesu FTA-450L / FTA-550L / FTA-750L

FTA-450L/550L/750L

Die Flugfunk-Geräte FTA-450L, FTA-550L und FTA-750L sind ideale Begleiter für Piloten und Flugsportler. Mit diesen Handfunkgeräten ist Sprechfunk im Flugfunkband mit 5 W Sendeleistung möglich. Um eine möglichst einfache Bedienung zu ermöglichen, können bis zu 200 Speicherkanäle frei programmiert werden. Dabei kann jeder Kanal mit einem bis zu 15 Zeichen langen Namen versehen werden. So lassen sich schnell alle wichtigen Frequenzen wiederfinden. Die robuste Tastatur erlaubt die schnelle Frequenzwahl und bietet direkten Zugriff auf die Notruffrequenz 121.5 MHz.

Im Lieferumfang ist ein USB-Programmierkabel enthalten. Damit und zusammen mit der kostenlos erhältlichen Software YCE01 von Yaesu wird die Speicherverwaltung sehr erleichtert und erlaubt schnell zu wechselnde Setups.

Darüberhinaus gibt es bei einigen Modellen die Möglichkeit der Navigation per VOR. Das große und gut ablesbare LC Display zeigt den Course Deviation Indicator (CDI) eines typischen VOR-NAV Gerätes an. Beide Modelle erlauben den Empfang des ILS-Localizers. Das Modell FTA-750L ist darüberhinaus mit einer ILS-Gleitweganzeige und einem GPS-Empfänger ausgestattet und bietet damit noch mehr Navigations-Möglichkeiten. So kann eine Navigation nach Wegpunkten erfolgen, der Gleitpfad des Instrumentenlande-Systems angezeigt werden usw. Der GPS-Empfänger des FTA-750L ist ein moderner 66-Kanal-Empfänger, der auch den Empfang der WAAS DGPS Korrektursignale unterstützt. Die jeweilige GPS-Position kann in regelmässigen Abständen gespeichert werden (Logger) und die Positionsdaten später mit der kostenlos zur Verfügung stehenden Software YCE01 ausgelesen werden.

Das FTA-450L/FTA-550L/750L bietet darüberhinaus viele Eigenschaften, die den täglichen Betrieb in der Praxis sehr erleichtern. So ist das große Display und die Tastatur beleuchtet und dimmbar um auch bei Nacht gut ablesbar zu sein, ohne zu blenden. Das Gehäuse ist wassergeschützt nach IPX5. Die Lautsprecherausgabe ist kräftig genug um auch in lauten Umgebungen gut wahrgenommen zu werden. Umfangreiches Zubehör wird mitgeliefert um die Flugfunkgeräte FTA-550L / FTA-750L in allen denkbaren Situation leicht einsetzbar zu machen.

Das FTA-450L konzentriert sich auf die reinen COM (Sprechfunk) Funktionen zu einem äusserst günstigen Preis. Die Bedienung ist durch das Menü-System genauso einfach und komfortabel wie bei den umfangreicher augestatteten Geräten. Die kräftige 800mW NF-Ausgabe sorgt für gute Verständlichkeit, auch hier stehen 200 Soeicher zur Verfügung, das 8.33kHz Raster wird ebenfalls unterstützt. Dazu kommt die reichhaltige Ausstattung mit Programmierkabel, verschiedenen Stromversorgungsmöglichkeiten, Headset-Adapter usw.

  • Lieferumfang FTA-450L/FTA-550L/750L
  • Funkgerät
  • Aufsteckantenne BNC
  • Akku SBR-12LI (7.4V, 1800mAh)
  • Batterieleergehäuse für 6 AA Zellen
  • Gürtelclip
  • Adapter SCU-15 auf 6.3 mm (PJ-055) & 5.23 mm (PJ-068) für Avionik-Headset
  • Ladekabel für Zigaretten Anzünder
  • USB_Datenkabel A/Micro-B
  • Steckerlader SAD-11C
  • Standlader SBH-11
  • Betriebsanleitung

FTA-550L/750L Screens
Technische Daten FTA-450L / FTA-550L / FTA-750L
FTA-450L FTA-550L FTA-750L
Sendebereich 118.0 – 136.975 MHz
Empfangsbereich 108.0 – 136.975 MHz
329.15 – 335.0 MHz
Kanalraster 25 / 8.33 kHz
LC-Display 160 × 160 px (43 × 43mm)
Hintergrundbeleuchtung, dimmbar Ja
Schutzklasse IPX5
Akku LiIon, 7.4V, 1800mAh
Speicherkanäle 200
Sendeleistung 5 W PEP AM (1.5 W Trägerleistung)
NF Leistung 800 mW
Antennenanschluß BNC [1]
Externe Stromversorgung Ja, 9.5 - 10.5V [2]
Betrieb mit Alkalibatterien Ja, 6 × AA Zellen [3]
Datenanschluß Ja, USB Kabel im Lieferumfang enthalten
VOR Empfänger Ja Ja
ILS Empfänger Ja, nur Localizer Ja, Localizer & Gleitpfad
GPS Empfänger Ja, 66 Kanal, WAAS
Temperaturbereich -10 – +60 °C
Größe ohne Antenne 62 × 133 × 34 mm
Gewicht mit SBR-12 Akku 410g

[1] Eine Aufsteckantenne mit BNC-Anschluß ist im Lieferumfang enthalten.
[2] Ein Ladeadapter SDD-12 für Anschluß an eine Zigarettenanzünder-Buchse ist im Lieferumfang enthalten.
[3] Eine Schale SBT-12 zur Aufnahme von 6 Alkalibatterien ist im Lieferumfang enthalten.

Best.Nr.
FTA-450L Flugfunkgerät (COM) 259.00 € Kaufen Neu Nicht am Lager, Lieferzeit ca. 120 Tage.
FTA-550L Flugfunkgerät (COM, VOR, NAV) 279.00 € Kaufen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
FTA-750L Flugfunkgerät (COM, VOR, ILS, GPS, NAV) 349.00 € Kaufen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

Zubehör FTA-450L / FTA-550L / FTA-750L

Display Schutzfolie
Display Schutzfolie
Best.Nr.
SF-FTA550 Display Schutzfolie 8.50 € Kaufen Neu Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
FTA-USB USB Programmierkabel (wie im Lieferumfang) 8.00 € Kaufen Nicht am Lager, Bestellung auf Kundenwunsch, Lieferzeit ca. 120 Tage.
SAD-11C YAESU Steckernetzteil für FTA-450/550/750L 12.10 € Kaufen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
SBH-11 Ladeschale für FTA-450/550/750L 19.60 € Kaufen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
SBR-12LI YAESU LI-ION Akku 1800mAh für FTA-450/550/750L 45.50 € Kaufen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
SBT-12 Batterieeinsatz für FTA-450/550/750L 17.60 € Kaufen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
SCU-15 Adapter auf 6.3 mm (PJ-055) & 5.23 mm (PJ-068) für Avionik-Headset 40.90 € Kaufen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
SDD-12 Zig.Anzünderkabel für FTA-450/550/750L 26.80 € Kaufen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
SSM-10A Lautsprecher/Mikrofon für FTA-450/550/750L 55.00 € Kaufen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
SEP-10A Ohrhörer für SSM-10A 25.20 € Kaufen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
SEP-11A Ohrhörer 25.90 € Kaufen Nicht am Lager, Lieferzeit ca. 120 Tage.
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

Rechtliche Situation

Rechtliche Situation zum Verkauf eines nicht zugelassenen Flugfunkgerätes in Deutschland.

Die Flug­funk­ge­rä­te Ya­esu FTA-550L und FTA-750L sind CE-zer­ti­fi­ziert, ver­fü­gen ü­ber ei­ne Kon­for­mi­täts­er­klä­rung und sind bei der Bun­des­netz­a­gen­tur no­ti­fi­ziert. Han­del, La­ge­rung und Er­werb sind des­halb un­pro­ble­ma­tisch.

Die Ge­räte ha­ben je­doch kei­ne deut­sche Zu­las­sung für den Flug­funk­ver­kehr, und dür­fen des­halb in Deutsch­land nicht be­trie­ben wer­den.

Ge­gen das Mit­füh­ren der Ge­rä­te im aus­ge­schal­te­tem Zu­stand, um im Fall ei­nes Funk­aus­falls ü­ber ein Er­satz­ge­rät zu ver­fü­gen, ist laut Aus­kunft des Luft­fahrt­bun­des­amts nichts ein­zu­wen­den. Selbst der Be­trieb in ei­nem der­ar­ti­gen Fall wird un­sank­tio­niert blei­ben, da im Not­fall der Luft­fahr­zeug­füh­rer al­le zur Ver­fü­gung ste­hen­den Maß­nah­men zu er­grei­fen hat, um Ge­fahr von sich und an­de­ren an­zu­wen­den.

In ei­ni­gen an­de­ren Län­dern der EU, bei­spiels­wei­se in Groß­bri­tan­nien, ist nach un­se­rem Kennt­nis­stand der Be­trieb der Ge­rä­te zu­läs­sig (in UK: CAA Equip­ment Ap­pro­val LA301075 for hand­held 8.33 kHz chan­nel spa­ced VHF ra­di­os, nicht gül­tig für Luft­räu­me A, B und C).