HyEndFed Bandpassfilter 80m

125,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand 105,04 €

Dieser Artikel ist leider nicht mehr lieferbar.

Artikelnummer
12400.80

Lieferumfang

  • Filter

Bandpass-Filter werden verwendet, um starke Signale außerhalb des jeweiligen Bandes effektiv zu unterdrücken. Dadurch sinkt das Rauschen im Band, es entstehen weniger unerwünschte Mischprodukte, man hört auch schwache Signale besser. Beim Senden werden evtl. entstehende Nebenprodukte wirkungsvoll unterdrückt und stören so weniger die unmittelbar benachbarten Stationen.


Bandpässe werden oft bei Contest-Stationen im Multi/Multi- oder Multi/2-Betrieb eingesetzt, aber auch bei Stationen die mit nur einem Operator und zwei Stationen (SO2R) arbeiten sind solche Filter eine gute Investition. Die Bandfilter sind mit keramischen Kondensatoren hoher Qualität hergestellt, um die Einfügeverluste möglichst gering zu halten. Außerdem erlauben diese Kondensatoren eine höhere Belastung beim Senden, die Filter können mit einer Leistung von bis zu 1000 W PEP verwendet werden. Die Filter haben PL-Buchsen und werden mit einem kurzen Koaxkabel direkt hinter der Endstufe und vor der Antenne in das Koaxkabel eingeschleift. Impedanz 50 Ω, Gehäusegröße 125 x 58 x 58 mm inkl. Buchsen.


Hinweis:
Beim Betrieb der Bandfilter darf bei hoher Leistung kein Automatik-Tuner verwendet werden, weil der sichere Betrieb der Filter bei hohen Leistungen nur in Systemen mit 50 Ohm Impedanz garantiert ist. Verwenden Sie nur geringe HF-Leistung zum Abgleichen der Antenne, und schalten Sie beim Betrieb mit hoher Leistung einen evtl. vorhandenen Automatik-Tuner aus. Natürlich darf HINTER den Filtern, also zwischen Filter und Antenne, ein Antennentuner verwendet werden.

Technische Daten
Produktname 12400.80
Marke HyEndFed
Impedanz (Ω) 50
Unterstützte Bänder 80m
Einfügedämpfung (dB) 0.2
Anschluss A PL Buchse
Anschluss B PL Buchse
Abmessungen B x H x T 125 x 58 x 58 mm

Ähnliche Kategorien