Hello, if you want to change the language, you can change it here:

Hello, if you want to change the language, you can change it here:

AMA Käferlein

Käferlein Loop AMA-41 10-40m, 100W

Käferlein Loop AMA-41 10-40m, 100W

AMA Käferlein
1.182,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand 993,28 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Artikelnummer: 11255.41
Nicht am Lager, kommt wieder am: 23.09.2021

AMA Magnetic Loops - Konstruktionsgrundsätze

Magnetic Loops zeichnen sich durch ein im Verhältnis zur Wellenlänge kleines Baumaß aus. Das macht sie so attraktiv für viele Funkamateure, die nicht viel Platz für Antennen haben. Die Abstimmung erfolgt mit einem hochspannungsfesten Kondensator in der Schleife, die aus Aluminiumrohr gebogen ist. Aus Bequemlichkeit soll dieser Kondensator fernbedient motorisch abgestimmt werden.


Prinzipbedingt ergibt sich bei diesen Antennen ein sehr geringer Strahlungswiderstand. Um trotzdem eine gute Effizienz zu erreichen müssen die Verlustwiderstände so gering wie möglich gehalten werden. Das führt zu den folgenden Anforderungen bei der Fertigung der AMA Loops:


  • Eine magnetische Antenne muss für den Betrieb im Freien wetterfest sein. Die AMA-Antennen werden wetterfest für eine vertikale Montage gebaut. Der Schutztopf für die Abstimmeinheit besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) und ist somit UV- und witterungsbeständig, elektrisch und thermisch isolierend sowie elektromagnetisch transparent.
  • Die Verluste der Antenne sind klein zu halten. Hierbei spielt die Auswahl der Materialien und die Zusammensetzung (gerade an den Kontaktstellen) eine große Rolle. In vielen praktischen Versuchen wurden die optimalen Materialien für die AMA-Antennen ausgewählt.
  • Das Looprohr sowie der Abstimmkondensator müssen extrem stabil aufgebaut sein, um Induktivitäts- oder Kapazitätsänderungen und damit Schwankungen der Resonanzfrequenz zu vermeiden. Neben der mechanischen Stabilität muss der Abstimmkondensator mit dicken Trägerstangen und dicken Platten sowie einer optimalen großflächigen Kontaktierung aufgebaut sein, damit bei den auftretenden hohen Strömen keine Erwärmung eintritt und die Loop frequenzstabil und verlustarm bleibt.
  • Für eine optimale Abstimmung der Resonanzfrequenz ist ein präziser, kontinuierlicher und spielfreier Antrieb nötig. Diese Abstimmung muss bei allen Wetterverhältnissen zuverlässig funktionieren.
  • Um die beste Strahlungssymmetrie zu erreichen verwenden wir eine symmetrische Einkopplung.
  • Die magnetischen Antennen sollen bei Leistungsüberschreitung nicht zerstört werden. Das Isoliermaterial des Abstimmkondensators muss deshalb hochspannungs-, kriechstrom- und lichtbogenfest sein. Bei versehentlicher Überlastung gibt es lediglich Spannungsüberschläge zwischen den Platten des Abstimmkondensators. Die AMA-Antennen nehmen dadurch aber keinen Schaden.


Alle Antennen mit mehr als 1,2m Loopdurchmesser werden ab Juli 2017 mit einem Stützrohr geliefert. Dabei handelt es sich um ein je nach Antenne um ein mehr oder weniger schweres Alu- oder Stahlrohr, was vertikal durch die Antenne verläuft. Das Stützrohr ist unten an der Mastschelle und oben am Topf befestigt und entlastet so die Loop von bei hohen Windgeschwindigkeiten auftretenden Biegemomenten.


Das bei den kleineren Antennen sichtbare Rohr dient lediglich zur Führung des Kabels und kann keine Biegekräfte aufnehmen; eine zusätzliche Abstützung ist hier auch nicht erforderlich.

Zum Betrieb der AMA Loop-Antennen wird eine Spannungsversorgung (13.5 – 15V=, max. 250mA) benötigt, ein Stromkabel ist im Lieferumfang enthalten, aber kein Netzteil. Desweiteren wird ein zweiadriges Steuerkabel benötigt, ca. 0.75mm² Querschnitt ist ausreichend. Siehe unten. Der Stecker für das Steuerkabel wird mitgeliefert. Für die HF Verbindung steht eine PL-Buchse zur Verfügung.



Lieferumfang AMA-Loop Antennen

  • Antenne
  • Masthalterung für vertikale Montage, max. 60 mm Mastdurchmesser
  • Steuergerät
  • Stromkabel für Steuergerät
  • Stecker für Steuerleitung (Hirschmann STAS200 an der Antenne, 3.5 mm Klinke Mono am Steuergerät)
  • Gedruckte Anleitung in Deutsch


AMA Loop-Antennen werden zum Teil auftragsbezogen gefertigt. Die aktuelle Lieferzeit entnehmen Sie bitte der Auflistung.



Transportkosten
Die AMA-Loops werden bis 170cm Durchmesser in einem durchgehenden Ring gebaut und können nicht zerlegt werden. Erst ab 340cm Durchmesser wird der Ring zweigeteilt. Das ist natürlich für die Transportkosten nicht so toll, dafür aber für die Leistung der Antenne (geringe Übergangswiderstände). Falls Sie eine Lieferung der größeren Antennen wünschen, so kann unser Webshop keine Transportkosten automatisch berechnen, weil kein Paketdienst so ein großes Packstück mitnehmen kann. D.h. wir müssen bei Interesse in jedem Fall eine Spedition anfragen. Das ist zwar teurer als ein Paketdienst, aber durchaus noch bezahlbar. Bitte sprechen Sie uns an.


Technische Daten
Bandbreite 18 MHz (kHz) 53
Antennen-Bauform Magn. Loop
Gewinn 24 MHz [dBi] 1.6
Gewinn 21 MHz [dBi] 1.4
Gewinn 18 MHz [dBi] 1.2
Gewinn 14 MHz [dBi] 0.6
Gewinn 10 MHz [dBi] -1.3
Gewinn 7 MHz [dBi] -4.9
Gewinn 28 MHz [dBi] 1.7
Polarisation Vertikal
Mono-/Multiband Mehrband
Antennen-Typ Rundstrahl-Antenne
Wirkungsgrad 28 MHz 97
Bandbreite 14 MHz (kHz) 36
Wirkungsgrad 24 MHz 95
Wirkungsgrad 21 MHz 92
Wirkungsgrad 14 MHz 76
Wirkungsgrad 10 MHz 49
Wirkungsgrad 7 MHz 21
Bandbreite 7 MHz (kHz) 11
Bandbreite 28 MHz (kHz) 97
Wirkungsgrad 18 MHz 88
Bandbreite 24 MHz (kHz) 80
Bandbreite 21 MHz (kHz) 7
Bandbreite 10 MHz (kHz) 24
Unterstützte Bänder 10m
12m
15m
17m
20m
30m
40m

ICH HABE NOCH FRAGEN!

Wir beraten Sie gerne!

Egal ob Sie Fragen rund um unsere Produkte, den Bestellvorgang oder unsere Serviceleistungen haben, ob Sie Vollprofi oder Einsteiger sind - Ganz egal! Unsere Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Und das unabhängig von Frequenzbereich und Funkanwendung.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.