Vergleich der Yaesu FT-DX101MP und Kenwood TS-890S Transceiver

Beim Kauf technischer Geräte ist es entscheidend, die richtige Entscheidung zu treffen, um den Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden. Ein detaillierter Vergleich der technischen Daten kann dabei helfen, die optimale Wahl zu treffen. Im Folgenden werden die wichtigsten Merkmale vom Yaesu FT-DX101MP und Kenwood TS-890S gegenübergestellt.

Ein Blick in das Gerät: Technische Daten im Vergleich

FT-DX101MP TS-890S
Produktname FT-DX101MP TS-890S
Unterstützte Bänder 160m, 80m, 60m, 40m, 30m, 20m, 17m, 15m, 12m, 10m, 6m, 4m 160m, 80m, 60m, 40m, 30m, 20m, 17m, 15m, 12m, 10m, 6m, 4m
4 m Band sendefähig Ja, nach Erweiterung Ja, im Auslieferungszustand
6 m Band sendefähig Ja, im Auslieferungszustand Ja, im Auslieferungszustand
60m TX Ja, im Auslieferungszustand Ja, im Auslieferungszustand
Marke Yaesu Kenwood
Betriebsarten USB, LSB, CW, AM, FM, RTTY, PSK-31, Data USB, LSB, CW, AM, FM, RTTY, PSK-31
Gewicht 14,3 kg 15,8 kg
Bluetooth-Schnittstelle Nein Nein
Preis 4.495,00 € 4.895,00 €
Yaesu FT-DX101MP & Kenwood TS-890S

Höchstleistung in Empfang und Vielseitigkeit

FT-DX101MP:

Der FT-DX101MP verwendet eine zweigleisige Technologie, die sowohl einen modernen, direkt abtastenden SDR als auch einen Hybrid-SDR mit klassischem Mischer und Quarzfiltern in der Zwischenfrequenz einschließt. Diese Kombination ermöglicht ein breites Spektrum- und Wasserfalldiagramm sowie beste Empfängereigenschaften bei der Nahselektion.

Kenwood TS-890S:

Der TS-890S setzt auf einen H-Mode Mischer in Kombination mit modernster Digitaltechnik für störungsfreie Signalverarbeitung in der ZF. Dieser Mischer bietet eine herausragende Großsignalfestigkeit und liefert hervorragende Dynamikumfangswerte. Die nachgeschalteten Roofingfilter tragen ebenfalls zur Signalqualität bei.

Display und Bedienung im Fokus

FT-DX101MP:

Der FT-DX101MP verfügt über ein großes, farbiges Touch-Display, auf dem Funktionen über Soft-Keys angesteuert werden können. Das Display kann individuell angepasst werden, und die Bedienung erfolgt durch Antippen des Spektrums oder der Frequenz für direkte Eingaben. Die Bandwahl ist übersichtlich angeordnet, und es gibt einen VFO-Knopf mit zusätzlichen Funktionen.

Kenwood TS-890S:

Der TS-890S besitzt ein 7" Display mit Touch-Funktion für die Darstellung des Wasserfalldiagramms. Das Display ermöglicht eine schnelle und einfache Abstimmung und bietet verschiedene Filterdarstellungen. Die Bedienung erfolgt über klassische Bedienelemente und Softkeys. Es gibt auch einen zweiten VFO-Knopf für zusätzliche Funktionen.

Leistungsstark und voll ausgestattet

FT-DX101MP:

Der FT-DX101MP bietet eine Sendeleistung von 200 W und wird mit dem externen Lautsprecher SP-101 mit eingebautem Netzteil geliefert. Er hat außerdem das 300-Hz-CW-Filter ab Werk auf dem Hauptempfänger und die mitlaufende Vorselektion auf Haupt- und Sub-Empfänger.

Kenwood TS-890S:

Der TS-890S bietet eine Sendeleistung von bis zu 100 W bis 54 MHz und 50 W auf 70 MHz. Er verfügt über einen eingebauten Automatiktuner und einen internen Speicher für Aufzeichnungen. Der Transceiver ist zudem mit zahlreichen Anschlüssen für externe Geräte ausgestattet und ermöglicht die Fernsteuerung über LAN.

Technologische Spitzenleistung und Wertigkeit im Preisvergleich

Der Preis für diese High-End-Transceiver liegt normalerweise im oberen Bereich der am Markt verfügbaren Geräte. Der Kenwood TS-890S und der Yaesu FT-DX101MP sind beide Investitionen, die sich für ernsthafte Funkamateure auf lange Sicht lohnen können. Beide Geräte, sowohl der FT-DX101 MP wie auch der Kenwood TS-890S positionieren sich in der Oberklasse. Dennoch bietet der FT-DX101 MP gegenüber dem Kenwood TS-890S preislich einen Vorteil.

Transceiver-Duell: Yaesu FT-DX101MP vs. Kenwood TS-890S - Finden Sie Ihren idealen Begleiter für den Amateurfunk

Sowohl der FT-DX101MP als auch der Kenwood TS-890S sind hochwertige Transceiver für anspruchsvolle Funkamateure. Der FT-DX101MP punktet mit seiner zweigleisigen Empfangstechnologie, breitem Spektrum- und Wasserfalldiagramm und den besten Empfängereigenschaften bei der Nahselektion. Der Kenwood TS-890S hingegen überzeugt mit seinem H-Mode Mischer, herausragender Großsignalfestigkeit und der Kombination aus klassischer Bedienung und modernem Display. Beide Geräte bieten umfangreiche Funktionen und robuste Leistung. Die Entscheidung für das geeignete Modell hängt letztendlich von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Nutzers ab.

Yaesu FT-DX101MP

Yaesu FT-DX101MP

Der Yaesu FT-DX101MP ist ein leistungsstarker Transceiver für HF- und 6-Meter-Bänder, der mit einer maximalen Leistung von 200 Watt arbeitet. Ausgestattet mit einem 7-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay und einem fortschrittlichen 3D-Spektrumanalysator bietet er eine präzise Signalüberwachung. Mit digitaler Signalverarbeitung (DSP), eingebautem Automatik-Tuner und USB-Anschluss für Firmware-Updates ist er eine ausgezeichnete Wahl für ernsthafte Amateurfunkanwendungen.

Kenwood TS-890S

Kenwood TS-890S

Der Kenwood TS-890S ist ein leistungsstarker Transceiver für HF-, 6-Meter- und 4-Meter-Bänder mit einer maximalen Ausgangsleistung von 100 Watt. Mit seinem hochwertigen Design und seiner fortschrittlichen Technologie bietet er Funkamateuren eine herausragende Leistung und Zuverlässigkeit. Ausgestattet mit einem großzügigen Farbdisplay und umfangreichen DSP-Funktionen ermöglicht der TS-890S eine präzise Signalverarbeitung und Steuerung. Er verfügt über einen eingebauten Automatik-Tuner für einfache Anpassung und bietet verschiedene Anschlussmöglichkeiten, darunter USB für Firmware-Updates. Insgesamt ist der Kenwood TS-890S eine erstklassige Wahl für anspruchsvolle Amateurfunkanwendungen.

Jetzt Beitrag mit Freunden teilen!