Aktuelle Informationen zum neuartigen Coronavirus

 

Herxheim, den 5. Mai 2020

Corona Danke

Aktuelle Anzeige in der CQ-DL (Ausgabe 5/20)

 


 

Herxheim, den 21. April 2020

 

Eine Abholung vor Ort ist ab dem 20.4.2020 zu unseren Geschäftszeiten wieder möglich.

Dazu benutzen Sie bitte den Online-Shop, wählen Abholung und nutzen eine der angebotenen Zahlarten. Eine Bezahlung vor Ort bei Abholung ist nicht möglich. Sobald die bezahlte Ware für Sie bereitgestellt ist kontaktieren wir Sie, um die Abholung zu koordinieren. Die Abholung wird kontaktlos erfolgen, eine Beratung vor Ort ist aktuell weiterhin nicht möglich.

 

Ihr
WiMo Team


 

Herxheim, den 3. April 2020

Liebe Kunden,

die aktuelle Situation rund um das neuartige Coronavirus stellt uns alle vor große Herausforderungen.  WiMo beobachtet die Situation bereits seit Wochen genau und hat früh umfassende Schutzmaßnahmen implementiert.  Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden haben die höchste Priorität!

Wir sind lieferfähig!  Unser Lager ist gut gefüllt.  Unser verbessertes Bestandsmanagement hat uns gut auf die neue Situation vorbereitet.  Zum Glück haben wir nur wenige Ausfälle oder Verzögerungen bei unseren Lieferanten zu verzeichnen.  Wir hoffen, dass dies so bleibt und suchen – wo möglich – nach Alternativen.

Das gesamte WiMo-Team ist weiterhin für Sie da.  Wir liefern den Großteil Ihrer Bestellungen weiterhin innerhalb von einem Werktag aus.  Telefonisch, per Mail oder WhatsApp sind wir für Sie erreichbar – sowohl im Vertrieb als auch im Service.

Was haben wir bisher an Maßnahmen eingeleitet? Ein guter Teil unserer Kollegen arbeitet bereits seit Anfang März vom Homeoffice aus.  Wir sind seit Wochen alle angehalten, den nötigen Abstand einzuhalten und achten hier aufeinander.  Das alles ist nicht immer leicht.  Das Team arbeitet hervorragend zusammen – im Sinne unserer Gesundheit und natürlich für Sie, unsere Kunden!

Wir sind optimistisch, gut durch die Situation zu kommen. Natürlich weiß niemand, was passieren wird.  Nicht zuletzt aufgrund der seit Anfang März geltenden, sehr umfassenden Schutzmaßnahmen bei WiMo waren wir immer lieferfähig und sind optimistisch, es weiterhin sein können!

Wir überwachen aktuelle Entwicklungen bei unseren Logistikpartnern ganz genau.  Auch die Mitarbeiter der Lieferdienste arbeiten unter erschwerten Bedingungen.  Hier gibt es regionale Unterschiede – weniger in Deutschland als bei einigen unserer EU-Nachbarn.  Hier versuchen wir immer die beste Lösung für Ihre Lieferung zu finden.

Wir danken auch den WiMo-Mitarbeitern und Partnern für ihren unermüdlichen Einsatz!

Liebe Kunden, wir danken für Ihr Verständnis, sollte es trotzdem etwas länger dauern, Ihre Fragen zu beantworten oder eine Lieferung etwas später bei Ihnen eintreffen.

Sollte sich etwas an der Situation ändern, werden wir Sie hier und über die sozialen Medien auf dem Laufenden halten.

Über den Shop sind wir immer für Sie da.  Schauen Sie doch einmal vorbei!

Bleiben Sie gesund!

Ihr WiMo-Team

 


 

Herxheim, den 22. März 2020

Die sich ausweitende Verbreitung des neuen Corona-Virus (SARS-CoV-2) betrifft auch WiMo und unsere Kunden in verschiedener Hinsicht. Dabei gibt es folgende Aspekte zu unterscheiden:

  1. Ladengeschäft (Regelung der Landesregierung)
  2. welche Veranstaltungen wir noch durchführen können und welche nicht
  3. wie wirkt sich das auf die Liefersituation aus und
  4. wie wirkt sich das auf unseren Versand (ausgehende Waren) aus. Hier informieren wir Sie zu diesen einzelnen Punkten.

 

Ladengeschäft ist geschlossen, keine Abholungen möglich

Aufgrund der Verfügung der RLP Landesregierung vom 16. März 2020 bleibt unser Ladengeschäft ab sofort geschlossen. Abholungen sind nicht mehr möglich! Wir möchten unsere Kunden und auch uns vor Ansteckung schützen, deswegen befolgen wir diese Maßnahme wie angeordnet. Wir bitten um Ihr Verständnis. Das Versandgeschäft läuft weiter, Sie können Ihre Bestellung gerne Online oder per Mail oder per Telefon an uns weiterleiten.

Veranstaltungen

Es sind bzw. waren drei Veranstaltungen von WiMo in der Planung: die Flexradio-Roadshow, unsere Hausmesse am 9. Mai und die Ham Radio Messe in Friedrichshafen Ende Juni.

  • FlexRado Roadshow: Die Roadshow findet nicht im geplanten Zeitraum statt. Wir legen unsere Pläne auf Eis und werden uns zu späterer Zeit bei den Vereinen melden, die sich für die Roadshow angemeldet haben.
  • Hausmesse: Wir müssen die Hausmesse leider aufgrund der aktuellen Situation absagen. Das tut uns sehr leid, wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Ham Radio 2020: Aktuell ist von der Messe keine Info herausgegeben worden, wir planen weiterhin mit einer Messeteilnahme. Wir warten die Entwicklung ab und richten uns nach dem Veranstalter.
Liefersituation

Derzeit ist unser Lager in fast jeder Hinsicht gut gefüllt, wir sind auf die Situation gut vorbereitet. Wir haben viele Lieferanten in betroffenen Gebieten: China, Italien, Spanien uva. Das könnte in der Zukunft dazu führen, das es bei Herstellern aus diesen Regionen und Ländern zu Lieferengpässen kommen könnte.

Sie können die aktuelle Liefersituation jeweils auf der WiMo-Webseite einsehen. Die Anzeige des Bestandes wird für jeden Artikel alle 15 Minuten aktualisiert. Falls es bei langfristig geplanten Abnahmeverträgen zu Verzögerungen kommen sollte, so werden wir die betroffenen Kunden selbstverständlich informieren.

Versandsituation

Über Einschränkungen bei der Belieferung informieren die Versender mittlerweile direkt, siehe Liste. Wir bitten Sie sich dort zu informieren. Unser Ladengeschäft ist geschlossen, Abholungen sind nicht mehr möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ergänzend zu den Informationen oben gilt für DHL:

Es werden keine mehrfachen Zustellversuche mehr vorgenommen. DHL hat keinen Platz um nicht angenommene Pakete zu lagern. D.h. das bei Nicht-Antreffen die Ware nach dem ersten und einzigen Zustellversuch zurück an den Absender geht. Bitte wählen Sie daher DHL nur als Versender aus, wenn Sie sicher sind das jemand in den nächsten Tagen an der Zustelladresse anzutreffen ist.

Ergänzend zu den Informationen oben gilt für UPS:

  • Zustellungen im Service „UPS Express“ (derzeit nur für Europa) werden von 10:30 Uhr auf spätestens 12:00 Uhr verschoben.
  • Zustellungen im Service „UPS Express Saver“ (derzeit nur für Europa) von 12:00 Uhr auf spätestens 14:00 Uhr verschoben.
  • Samstagszustellungen im Service „UPS Express“ (derzeit nur für DE & GB) von 12:00 Uhr auf spätestens 14:00 Uhr verschoben.
  • Es besteht generell (für alle Destination) kein Anspruch auf eine „Geld-Zurück-Garantie“ wegen verspäteter oder nicht erfolgter Zustellung.
  • UPS sendet bei Zustellung an geschlossene und nicht erreichte Empfänger die Pakete sofort (normalerweise an uns) zurück
  • Die Sendungen werden nicht zentral (im Verteilzentrum) für weitere Zustellversuche aufbewahrt und nicht bei Abgabestellen zur Abholung durch den Kunden hinterlegt.
  • Sendungen nach AT und CH hängen durch Quarantänemaßnahmen oft länger fest. Es kommt oft zu Laufzeitverzögerungen, die im Voraus nicht benannt bzw. herausgefunden werden können.