Hello, if you want to change the language, you can change it here:

Schließen

EAntenna OCF / Windom Antenne

Verfügbar ab: 85,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand 71,43 €

Bitte ein Produkt auswählen

Nur noch %1 verfügbar
Artikelnummer
pm_antenna_wire_windom_eantenna

Top Merkmale

  • Beliebte Mehrband Antenne
  • 1500 oder 3000 Watt
  • Gutes SWR
  • Robuste Konstruktion

Lieferumfang

  • EAntenna Windom
  • Balun
  • Isolatoren
  • Anleitung


Technische Beschreibung

Eine Windom-Antenne ist unsymmetrisch aufgebauter Lambda/2 Dipol. Der Einspeisepunkt sitzt nicht in der Mitte wie bei einem regulären Dipol, sondern bei etwa einem Drittel der Länge. Die Länge der beiden Seiten beträgt etwa Lambda/3 bzw. Lambda/6. Ziel ist es, einen Dipol auf mehreren Bändern nutzen zu können. Dazu wird ein Punkt auf dem Halbwellen-Dipol gesucht, der für all harmonisch zueinander liegenden Bänder ungefähr die gleiche Impedanz bietet. Das ist bei ca. 1/3 der Länge des längsten Bandes der Fall, für den diese Antenne gedacht ist. Da die Impedanz am Speisepunkt auch von der Höhe über Grund abhängt, ist nicht in allen Fällen mit einem optimalen Ergebnis zu rechnen. In manchen Fällen muss mit einem Tuner gearbeitet werden, dabei sollte der in vielen Transceivern eingebaute Tuner ausreichen.

Der verwendete Balun einer Windom-Antenne kann entweder mit einem Verhältnis von 1:6 oder 1:4 aufgebaut werden. EAntenna hat ein Übertragungsverhältnis von 1:4 gewählt, um die Konstruktion auch für hohe Leistungen so leicht und einfach wie möglich zu halten. Der Balun hat eine PL-Buchse, es stehen Varianten für 1500 oder 3000 W PEP zur Verfügung. 

Anwendung

Die Windom Antenne erfreut sich aufgrund ihres unproblematischen Verhaltens bei vielen Funkamateuren großer Beliebtheit, egal ob für portabel oder stationären Einsatz. Der unsymmetrisch angeordnete Einspeisepunkt bietet in vielen Fällen einen Vorteil, weil die Zuleitung zum Haus kürzer und damit das Gewicht des Kabels gerimnger wird. Die Windom-Antenne kann gerade oder abgewinkelt aufgehängt werden, ebenso ist eine Konfiguration als Sloper oder als Inverted-Vee möglich. Wie immer sollte der Einspeisepunkt so hoch wie möglich montiert werden, z.B. am Giebel des Hauses oder an einem Mast auf dem Haus.

Das SWR der Windom-Antenne ist über weite Bereiche unter 1:2 und damit ohne Tuner zu betreiben. Allerdings sind die genauen Verhältnisse abhängig von der Höhe über Grund, der Bodenleitfähigkeit usw. Genutzt werden können die harmonisch zueinander liegenden Bänder, also 160,80,40,20,15,10 m. Wenn man eine geringere Effizienz in Kauf nimmt, so lassen sich bei Einsatz des Tuners auch die Bänder 12, 17 oder 30m nutzen. Eine andere Erweiterungsmöglichkeit besteht darin, der Windom-Antenne einen zweiten Dipol parallel oder in 90° Winkel hinzuzufügen.

Technische Daten
Artikelname EAntenna OCF / Windom Antenne
Inklusive Balun Ja
Antennen-Typ Rundstrahl-Antenne
Antennen-Bauform Windom
Mono-/Multiband Multiband
Anschluss PL-Buchse
Impedanz (Ω) 50 Ohm