Icom IC-R6 Handscanner

221,60 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand 186,22 €

Am Lager, Versand in 1 bis 2 Tagen

Zubehör ansehen
Artikelnummer
IC-R6

Top Merkmale

  • Tragbar, Akkubetrieb bis zu 15 h möglich
  • Durchgehender Frequenzbereich von 100 kHz bis 1309,995 MHz
  • 1300 Speicher in 22 Bänken
  • Betriebsarten: AM, FM, WFM (Rundfunk)
  • Hohe Suchgeschwindigkeit: bis zu 100 Kanäle/s

Lieferumfang

  • Icom IC-R6 Handscanner
  • Antenne
  • Handschlaufe
  • Gürtelclip
  • NiMH-Akkus
  • Netzadapter BC-153SE
  • Bedienungsanleitung DE

Technische Beschreibung IC-R6

Der Icom Handscanner IC-R6 zeichnet sich durch eine außerordentlich hohe Suchgeschwindigkeit von bis zu 100 Kanälen pro Sekunde aus. Der weite Empfangsbereich von 100 kHz bis 1310 MHz deckt alle relevanten Frequenzbereiche ab. Der IC-R6 verfügt über eine SMA-Antennenbuchse, eine Ferritstabantenne für Lang- und Mittelwelle ist eingebaut. Die unterstützten Betriebsarten sind AM, FM und WFM (in den jeweiligen Frequenzbereichen). 1300 Speicher lassen sich mit alphanumerischen Namen bezeichnen, die große Menge an Speichern kann zur besseren Übersicht in 22 Speicherbänken organisiert werden. CTCSS- und DTCS-Töne können ausgewertet werden.

Besonderer Wert wurde auf niedrigen Stromverbrauch gelegt; so sind bis zu 15 Stunden ununterbrochener Empfang möglich. Mitgeliefert werden zwei NiMH Akkus mit 1400 mAh Kapazität und ein entsprechendes Ladegerät. Statt mit den Akkus kann der Scanner auch mit handelsüblichen Mignonzellen betrieben werden, optional steht ein Stromversorgungskabel für das Auto zur Verfügung (CP-18). Des Weiteren wird die Aufsteckantenne, ein Gürtelclip und eine Handschlaufe mitgeliefert.

Anwendung IC-R6

Der Icom Handscanner IC-R6 ist mit 58 x 86 x 29,8 mm und nur 200 g inkl. Antenne und Akku das ideale Gerät, um überall und unterwegs „aus der hohlen Hand“ alles von Langwelle bis Flugfunk, Rundfunk auf den AM-Bändern ebenso wie UKW und Amateurfunk von 630 m bis 23 cm hören zu können, ob zur Information oder Überwachung wichtiger Frequenzen ebenso wie zum Auffinden und Beseitigen von Störquellen. Er ist auch die optimale Lösung, um als Amateurfunkinteressent ohne eigene Sendelizenz kostengünstig am eigenen Standort in alle Amateurfunkbänder von Langwelle 630 m über die Kurzwellenbänder, die UKW-Bänder 6 m, 2 m und 70 cm und auch noch 23 cm hineinhören zu können. Dank der eingebauten Ferritantenne ist dabei auch für Lang- und Mittelwelle keine externe Antenne notwendig, anschließbar ist eine solche aber selbstverständlich über eine auch für die höchsten Frequenzen geeignete SMA-Buchse.

Technische Daten
Produktname IC-R6
Marke Icom
Gewicht 115 g
Die 1954 gegründete japanische Firma Icom zählt zu den bekanntesten Marken sowohl im professionellen als auch im Amateurfunk Sektor. Icom liefert analoge und digitale Funksysteme für Marine, Aeronautik, Betriebsfunk und Amateurfunk ebenso wie Satellitenfunk. Mit dem IC-R6 bietet Icom einen kostengünstigen Handscanner zum Einstieg in den Amateurfunk in Profi-Qualität an.

Ähnliche Kategorien