Hello, if you want to change the language, you can change it here:

Hello, if you want to change the language, you can change it here:

Icom

Icom IC-705

Icom IC-705

Icom
Verfügbar ab: 1.449,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand 1.217,65 €
EU-Umsatzsteuerreform zum 01.07.2021: X

Im Rahmen des sogenannten „Digitalpakets“ wird auf EU-Ebene die Einführung eines neuen Mehrwertsteuersystems mit weitreichenden Änderungen für den grenzüberschreitenden Online-Handel mit Verbrauchern vorangetrieben.

Zum 01.07.2021 werden im B2C-Fernabsatz (Geschäfte mit Endverbrauchern) die bisher geltenden Umsatzsteuer-Lieferschwellen in der EU aufgehoben und Steuerbeträge direkt im Lieferland geschuldet.

Es soll dann die sogenannte „Fernverkaufsregelung“ gelten.

Grenzüberschreitende Warenlieferungen an Nichtunternehmer werden danach ab diesem Zeitpunkt grundsätzlich im Ziel-Mitgliedsstaat steuerbar, die Mehrwertsteuer ist dann in entsprechender Höhe dort zu entrichten.

Das bedeutet z.B. das ab dem 1.7.21 bei Lieferungen nach Frankreich in Rechnungen 20% MwSt., bei Lieferungen nach Italien in Rechnungen 25% MwSt. ausgewiesen sind. Der Empfänger in Italien profitiert daher nicht mehr von dem Mehrwertsteuersatz von 19% in Deutschland.

Artikelnummer: icom-ic-705
Am Lager, Versand in 3 bis 4 Tagen.
Nur noch %1 verfügbar

Technische Beschreibung IC-705

Der IC-705 ist ein QRP-Transceiver mit einer Sendeleistung von 0,5 bis zu 10 W für alle Kurzwellenbänder inklusive 160 m sowie den UKW-Bändern 6 m, 2 m und 70 cm. Im 60-m-Band kann optional auch gesendet werden. Man ist aber nicht auf QRP festgelegt: Eine externe Endstufe kann samt ALC angeschlossen werden, ebenso ein Antennentuner wie der Icom AH-705 und natürlich auch eine Morsetaste. Ein SWR-Meter ist integriert; ein sicherer Betrieb ist somit auch ohne Antennentuner möglich, was den Portabelbetrieb wortwörtlich erleichtert. Der Empfang ist nicht nur in den Amateurfunkbändern, sondern durchgehend von 30 kHz bis 199 MHz möglich, auch der 70-cm-Bereich ist empfangsseitig auf 400 bis 470 MHz erweitert.

Es werden alle wichtigen Betriebsarten unterstützt: SSB, AM, FM, WFM (Rundfunk-Empfang), CW, RTTY und auch moderner, digitaler D-Star Betrieb. Das kompakte Gerät ist bis 25 MHz als direktabtastender SDR aufgebaut aufgebaut und folgt damit den technischen Errungenschaften und exzellenten Daten von Geräten wie dem IC-7300 und IC-9700. Über 25 MHz arbeitet der IC-705 als Superhet bzw. Doppel-Superhet. Das Display hat die gleiche Größe wie bei den großen Geschwistern (4,3 Zoll / 10,9 cm Diagonale); auch beim IC-705 ist es ein Touch-Display. Die Bedienung wird dadurch sehr vereinfacht und bleibt dennoch übersichtlich und komfortabel. Ein Akku, mit dem bis zu 5 W Sendeleistung möglich sind, wird mitgeliefert, ansonsten können 13,8 V DC eingespeist werden, wobei der Akku geladen wird. Der IC-705 kann auch an einem USB-Smartphone-Netzteil mit 5 V / 2 A abgeschlossen werden, um den Akku zu laden. Mit 20 cm Breite, aber nur 80 mm Höhe und 85 mm Tiefe ist auch auf dem kleinsten Campingtisch genug Platz.

Anwendung IC-705

Amateurfunk und Naturerlebnis - wie ließe sich das besser verbinden als beim Portabel-Funken?  Egal, ob man extra auf einen hohen Berg steigt oder nur einen Drahtdipol bei einem Picknick zwischen Bäumen aufhängt, der Spaß ist garantiert und jedes QRM fern. Und was hilft dabei besser, als ein nahezu perfekter und dennoch leichter und kompakter Portabel-Transceiver? Der IC-705 bietet alles, was Funkamateure brauchen, um unterwegs in allen Betriebsarten QRV zu sein mit dem Komfort einer Feststation:  Das farbige Wasserfall-Display hilft enorm bei der Bandbeobachtung, so entgeht einem keine Aktivität. Der frontseitige Lautsprecher sorgt für gute Verständlichkeit.

Per D-Star lassen sich über entsprechende Repeater weltweite Verbindungen aufbauen, über WLAN kann der IC-705 auch mit Windows-PCs oder Android-Geräten als D-Star-Gateway arbeiten. Zum D-Star Betrieb gehört die genaue Positionsangabe, daher ist eine GPS-Antenne im IC-705 eingebaut. Die GPS-Position kann während der Wanderung aufgezeichnet werden, das Gerät dient also auch als Positions-Logger und verhindert damit, dass man am Ende des Funktrips nicht mehr aus dem Wald findet. Die Aufzeichnung erfolgt auf eine optionale Micro-SD Karte, ein Steckplatz dafür steht seitlich am Gerät zur Verfügung. Auf diese SD-Karte können darüber hinaus empfangene QSO-Daten aufgezeichnet werden, ebenso die jeweilige Konfiguration des Gerätes.

Um einen bequemen Betrieb mit Headsets oder einer Freisprecheinrichtung zu ermöglichen, ist der IC-705 mit einer modernen Bluetooth-Schnittstelle ausgerüstet, die sowohl Audio als auch CAT-Steuersignale übertragen kann. Die Fernsteuerung und Konfiguration per Computer erfolgt entweder über die USB-Schnittstelle oder drahtlos per WLAN. Mit nur etwa 200 x 80 x 85 mm und einem Gewicht von ca. 1 kg ohne Akku ist das Gerät trotzdem handlich und tragbar. Und ist man des selbst Funkens müde, der Hals heiser und die Hand erlahmt, so kann man mit dem Gerät immer noch UKW-Radio hören und BC-DX auf UKW ebenso wie in den AM-Rundfunkbereichen machen.
Technische Daten
Produktname IC-705
Das japanische Unternehmen Icom wurde 1954 gegründet und ist eine der bekanntesten Marken sowohl im professionellen als auch im Amateurfunkbereich. Icom liefert analoge und digitale Funksysteme für den See-, Luft-, Berufs- und Amateurfunk sowie für den Satellitenfunk. Mit dem IC-705 bietet Icom die Funktionen der sehr beliebten Amateurfunk-Basisstationen IC-7300 und IC-9700 in einem tragbaren Gerät.

ICH HABE NOCH FRAGEN!

Wir beraten Sie gerne!

Egal ob Sie Fragen rund um unsere Produkte, den Bestellvorgang oder unsere Serviceleistungen haben, ob Sie Vollprofi oder Einsteiger sind - Ganz egal! Unsere Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Und das unabhängig von Frequenzbereich und Funkanwendung.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.