Hello, if you want to change the language, you can change it here:

Schließen
Neu

InnovAntennas LogPer Antennen für Kurzwelle

Verfügbar ab: 409,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand 343,70 €

Bitte ein Produkt auswählen

Nur noch %1 verfügbar
Artikelnummer
pm_innov_bolpa_21_30

Top Merkmale

  • Nur eine Speiseleitung
  • Hohe Sendeleistungen
  • Große Bandbreite
  • Gutes Vor-/Rück-Verhältnis
  • Verhältnismäßig leicht und Kompakt

Lieferumfang

  • LogPer Antenne
  • Mastschelle 50 mm

Technische Beschreibung

Die BOLPA (Band Optimised Log Periodic Array) ist ein logarithmisch-periodisches Dipol-Array (LPDA). Anstatt alle Elemente so zu dimensionieren und zu verteilen, dass sie überall eine gleichmäßige Leistung erbringen, wurde die BOLPA Antenne so optimiert, dass sie innerhalb der Amateurfunkbänder die höchste Leistung erbringt. Mit einem direkten 50-Ohm-Einspeisepunkt wird das Vor-/Rück-Verhältnis und der Antennengewinn im Vergleich zu herkömmlichen 200-Ohm-LPDAs deutlich verbessert.


Der Designer Justin Johnson G0KSC beschreibt das BOLPA Design im "ARRL Antenna Book" genauer.

Anwendung

BOLPA-10


Die "Band Optimized Log.Per Antenna" (BOLPA-10) ist ein Dipol Array mit 10 Elementen für den Frequenzbereich von 14 bis 30 MHz. Durch sorgfältige Berechnungen und praktische Optimierungen wurden die Abstände und Längen der Elemente so gewählt, dass die Amateurfunkbänder bevorzugt werden. Daher der Name "Band Optimized LPDA". So ergibt sich ein gleichmäßiger Gewinn von ca. 7 dBi über den gesamten Frequenzberiech, bei einem SWR von meist besser als 1.5:1. Sie kann mit bis zu 5000 Watt Sendeleistung betrieben werden.


Die Länge ist mit 7.7m verhältnismäßig kurz für eine Antenne dieser Bauart. 


BOLPA-4


Die BOLPA-4 ist brandneu und bietet die Vorteile der BOLPA für diejenigen, die weniger Platz haben. Die BOLPA-4 hat eine Boomlänge von 5.5 m und nur 4 Elemente, deckt aber das 15-m-Band und den Bereich von 24.8 – 30 MHz vollständig ab. Wie alle BOLPAs hat auch die BOLPA-4 eine direkte Impedanz von 50 Ohm am Speisepunkt und ist eine "Super Heavy Duty" Antenne, die eine Windgeschwindigkeit von über 160 km/h übersteht.


BOLPA-3

Die BOLPA-3 verfügt über einen kleineren Boom mit einer Länge von 3.5 m und ist daher für leichte Masten geeignet. Sie deckt 24,8 MHz bis 30 MHz lückenlos ab. Diese Antenne ist also eine ausgezeichnete Wahl für alle, die etwas für die oberen HF-Bänder für das aktuelle Solare Maximum haben möchten.


BOLPA-2

Die BOLPA-2 ist eine sehr kompakte Version dieser Antenne mit einem nur 2,4 m langen Boom und 2 Elementen. Die BOLPA-2 deckt das 11m- und 10m-Band ab. Selbst auf 12m kann die Antenne mit einem Tuner noch betrieben werden und erzielt immer noch rund 4,5dBi Gewinn auf diesem Band. Wenn der Platz am Mast begrenzt ist, aber 10m ein Muss ist, ist die BOLPA-2 die richtige Wahl.


DELPA-13


Bei der DELPA-13 handelt es sich um ein Dipol Array mit 13 Elementen für den Frequenzbereich von 10 bis 54 MHz. 

Die Länge ist mit 11.5 m optimal für eine Antenne dieser Bauart. Es ergibt sich ein gleichmäßiger Gewinn von ca. 6 dBi von 10-54 MHz, bei einem SWR von meist besser als 1.5:1.

Technische Daten
Artikelname InnovAntennas LogPer Antennen für Kurzwelle
Inklusive Balun Ja
Mono-/Multiband Multiband
Antennen-Bauform Log.Per.
Antennen-Typ Richtantenne
Unterzug nein
Anzahl Anschlüsse 1
Polarisation Horizontal
Marke Innov Antennas
Impedanz (Ω) 50
Max. Windgeschwindigkeit (km/h) 160
InnovAntennas (UK) wurde im Jahr 2010 von Justin Johnson, G0KSC, gegründet. Justin ist ein bekannter Antennenentwickler und Erfinder der LFA (Loop Fed Yagi), OP-DES (Opposing Phase Driven Element System) Yagi und der OWL (Optimised Wideband Low impedance) Yagi. Neben der Leitung des Unternehmens präsentiert Justin auf Antennenforen in der ganzen Welt, einschließlich der regelmäßigen Teilnahme am Dayton Hamvention Antenna Forum und der Mitarbeit an den Seiten des ARRL Antenna Book. Die Produktion und der exklusive Vertrieb der Antennen ist seit 2019 weitgehend an WiMo (Deutschland) ausgelagert.

Ähnliche Kategorien