NCC-2 Antenna Phasing System

945,00 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.

Besserer Empfang durch Störausblendung


Das NCC-2 dient der Störausblendung bei Empfang auf Lang-, Mittel- und Kurzwelle. Dabei werden lokale Störungen durch Schaltnetzteile oder Plasma-TVs ebenso bekämpft wie Interferenzen durch weit entfernte Stationen. Erreicht wird das durch die Phasenkompenmsation der Signale von zwei Antennen. Diese zwei Antennen können die Haupt-Antenne der Station und eine Hilfsantenne sein, oder auch zwei gleichartige Empfangsantennen. Auch aktive Empfangsantennen können verwendet werden. Jeder Empfangszweig dieser zwei Antennen ist mit einem eigenen Abschwächer ausgestattet. Ein Balanceregler sorgt für die präzise Pegelanpassung vor dem Phasenschieber. Die Phasenlage selbst wird über einen großen und genau abstimmbaren Regler eingestellt und sorgt so für eine sehr effektive Unterdrückung fast jeder Störung. Dieses Arbeitsprinzip ist schon länger bekannt, wird vom NCC-2 aber euf eine völlig neue Ebene gehoben. Das drückt sich unter Anderem durch die genaue Pegelanpassung aus, zum anderen durch eine ausgeklügelte PTT Umschaltung die ein Senden ohne oder mit falscher Antenne zuverlässig verhindert. Vielältige Anschlußmöglichkeiten für jeden ANtennenkanal (PL, BNC, F-Buchse) ermöglichen eine hohe Flexibilität bei der Auswahl der Antennen. Abgerundet werden die Möglichkeiten des NCC-2 durch optionale Module für Vorverstärker, Überspannungsschutz und Impedanzanpassung.


Die Fähigkeit des NCC-2 Störungen zu unterdrücken macht oft den Unterschied zwischen einem erfolgreichen QSO und einem 'nicht hörbar' aus. Durch das 'Ausnullen' der Störung mit dem Phasenschieber wird das Nutzsignal oftmals viel besser hörbar, egal ob es sich um eine seltene Amateurfunkstation oder das weit entfernte DX eines Kurzwellenhörers handelt. Wenn zwei gleichartige Empfangsantennen verwendet werden kann mit dem NCC-2 eine Richtwirkung ähnlich eines Arrays erzielt werden. Hier wird entweder das Signal beider Antennen addiert und somit verstärkt, oder durch Phasenumkehr die Signale subtrahiert. Der Effekt ist das wirkungsvolle Verstärken des Nutzsignales oder das Ausblenden einer Störung. Hierbei spielt es keine Rolle ob die Störung lokal, zum Beispiel durch das bllige Netzteil einer LED-Leuchte erzeugt wird, oder von einer weit entfernten Station auf der gleichen Frequenz kommt.


Die Ausbaufähigkeit des NCC-2 mit verschiedenen Optionen stellt sicher, das man dieses Gerät hervorragend an die eigene Station anpassen kann. Für jeden der beiden Antennenkanäle stehen drei Steckplätze zur Verfügung. Hier lassen sich zum Beipiel ein von der Frontplatte zuschaltbarer Vorverstärker einsetzen, oder auch eine Schutzschaltung gegen extreme Signalpegel, oder eine Impedanzanpassung für preiswerte und verlustarme 75 Ohm Antennenkabel. Für Aktivantennen lässt sich auf jede Anschlussbuchse eine Speisespannung aufschalten (Phantomspeisung). Der nutzbare Frequenzbereich beträgt 500 kHz bis 15 MHz, mit geringerer Effizienz von 300 kHz bis 30 MHz.  Das NCC-2 benötigt zum Betrieb eine Spannung von 13.8V bei ca. 2A Stromaufnahme. Ein Stecker für den Spannungsanschluß liegt bei.

Weitere Informationen
Überschrift NCC-2 Antenna Phasing System
Gewicht (kg) 3
Abmessungen B x H x T (mm) 276 x 112 x 266