Schaltnetzteil 28A, regelbar, Digital-Anzeige

109,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand 91,60 €

Am Lager, Versand in 3 bis 4 Tagen.

Artikelnummer
PSU-1228.DIG

Lieferumfang

  • Netzteil
  • Kaltgeräte Stromversorgungskabel
  • Bedienungsanleitung EN

Kleine, regelbare Netzteile mit bis zu 28/50A.

Diese Stromversorgungen bieten in einem kleinen Gehäuse alles, was der Funkamateur braucht. Die Netzteile werden entweder auf feste 13,8V oder auf eine variable Ausgangsspannung zwischen 9 und 15V geschaltet. Der maximale Strom kann bis zu 28A (PSU-1228, 20A Dauerstrom) oder 50A (PSU-1250, 40A Dauerstrom) betragen. Dies ist ausreichend für alle 100W-Transceiver. Der eingebaute Lüfter ist temperaturgesteuert. Bei geringer Last läuft der Lüfter überhaupt nicht, das PSU-12xx ist absolut leise. Erst bei längerer und höherer Last beginnt der Lüfter zu laufen, um die interne Elektronik zu kühlen. Für den Fall, dass Störungen auftreten, bietet das PSU-12xx eine Steuerung, die bei Bedarf die Frequenz der Birdies verschiebt. Das hintergrundbeleuchtete Instrument zeigt (wählbar) entweder Spannung oder Strom an. Alle Bedienelemente befinden sich bequem auf der Vorderseite, die 230VAC- und DC-Anschlüsse auf der Rückseite. Das PSU-1228 hat die gleiche Frontplattengröße und das gleiche Layout wie die bekannten SWR-/Leistungsmesser der SX-Serie und passt daher perfekt in den Amateurfunkschuppen. Das PSU-1250 hat das gleiche Design, ist aber etwas größer.

Die Netzteile PSU-1228, PSU-1228.DIG und PSU-1228.PP bieten in einem kleinen Gehäuse alles, was ein Funkamateur an Leistung benötigt. Die Netzteile PSU-1228 und PSU-1228.DIG können entweder auf eine feste Spannung von 13,8V oder auf eine regelbare Spannung von 9 bis 15V umgeschaltet werden. Das PSU-1228.PP ist immer für eine feste Spannung von 13,8 V verdrahtet.

Die maximale Strombelastung kann bis zu 30A betragen (20A Dauerbelastung). Dies ist ausreichend für praktisch alle gängigen 100W-Transceiver. Der eingebaute Lüfter ist temperaturgesteuert. Bei geringer Last bewegt sich der Lüfter überhaupt nicht, das Netzteil ist völlig geräuschlos (nicht bei PSU1228.PP). Erst bei länger andauernder und höherer Last beginnt sich der Lüfter zu drehen, um die kompakte Elektronik zu kühlen. Um die selten auftretenden HF-Rauscheffekte aus dem Schaltkreis zu vermeiden, kann ein Regler die Frequenz der Birdies verschieben.

Die hintergrundbeleuchtete Analoganzeige des PSU-1228 und PSU-1228.PP ist umschaltbar und zeigt entweder die Ausgangsspannung oder die Strombelastung an. Das Modell PSU-1228.DIG verfügt über eine hintergrundbeleuchtete digitale LC-Anzeige, die sowohl Spannung als auch Strom anzeigt.

Alle Bedienelemente befinden sich auf der Vorderseite des Netzteils, der abnehmbare Anschluss für die Eingangsversorgung auf der Rückseite. Alle drei Modelle haben große Gleichstromanschlüsse auf der Rückseite (Bananenstecker, Schraubklemmen). Das Modell PSU-1228.DIG hat zusätzlich Bananenbuchsen auf der Vorderseite, das Modell PSU-1228.PP hat 2x2 Anderson PowerPole Anschlüsse auf der Vorderseite. Die Frontplatte der Netzteile hat die gleiche Größe und das gleiche Design wie die bekannten "SX-..." SWR-Meter und passt somit perfekt in den Amateurfunkschuppen.


  • Stabilisiert
  • Kurzschlussfest
  • 180 - 240 VAC
  • Bananenstecker vorne und hinten
  • Umschaltung für festen (13,8 VDC.) und regelbaren (8 - 15 VDC.) Betrieb
  • 28 A max., 20 A Dauerstrom
  • Sicherung (primär): 5A
  • Größe: 155 x 70 x 205 mm (B x H x T x H x T)
  • Gewicht: 1,5 kg
Technische Daten
Produktname PSU-1228 Digital
Welligkeit (mV) < 80 mVpp @ Nominallast
Sicherung 5A
Spannungsanzeige Digital
Ausgangsstrom (Dauer) 20 A
Ausgangsstrom (Spitze) 30 A
Schutzmaßnahmen Kurzschlußfest, Strombegrenzung 28A
Marke WiMo
Gewicht 1.5 kg
Abmessungen B x H x T 155 x 70 x 205 mm

Ähnliche Kategorien