Hello, if you want to change the language, you can change it here:

Schließen
Neu

Bi-direktionale Beverage Antenne von qro.cz

Verfügbar ab: 99,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand 83,19 €

Am Lager, Versand in 3 bis 4 Tagen.

Nur noch %1 verfügbar
Artikelnummer
qro-bev-bidir

Top Merkmale

  • schneller und einfacher Aufbau
  • gutes Rauschverhalten
  • Richtwirkung in zwei Richtungen
  • Schutz vor elektrostatischer Aufladung, Überspannung, Überstrom
  • IP56-Gehäuse
  • 2 Ausführungen wählbar

Lieferumfang

  • Feeder Box
  • Terminator Box

Technische Beschreibung

Die Beverage ist eine sehr breitbandige Langdrahtantenne, die keiner Anpassung (z. B. mittels Tuner) bedarf. 
Die Antenne sollte länger als 1 Wellenlänge sein und in einer Höhe von weniger als 0,05 Wellenlängen über dem Boden installiert werden. Die Antenne wird in der Regel mit einem Widerstand am Ende (gegenüber dem Speisepunkt) abgeschlossen. 


Im Gegensatz zu einer Beverage Antenne mit nur einem Draht werden  bei der bi-direktionalen Variante zwei parallele Drähte in definiertem Abstand zwischen der "Feeder Box" und der "Terminator Box" gespannt.

Wir bieten die bi-direktionale Beverage in 2 Varianten an:


  1. Variante mit einem Anschluss: Die Richtungsumschaltung der Signalrichtung des Empfangssignales erfolgt durch 12 V Fernspeisung (z. B. mittels der "Bias-Tee-Box", Artikel QRO-BTBOX) über das Koaxkabel von der Empfängerseite zur Feeder Box. 
  2. Variante mit zwei Anschlüssen: Hier können 2 individuelle Empfänger angeschlossen, also 1 Empfänger je Empfangsrichtung. Wird nur ein Empfänger angeschlossen, muss der freie Ausgang per Dummy-Load abgeschlossen werden.


Die Komponenten entsprechen den Anforderungen nach IP-56 und sind somit gegen Wasser und Schnee geschützt.

Anwendung

Beverage-Antennen sind eine der preiswertesten und zuverlässigsten Möglichkeiten, die DX-Fähigkeiten auf den niedrigen Frequenzen zu verbessern. 

Die Verbindung vom Empfänger zur "Beverage-Box" (= Feeder) erfolgt mittels Koaxkabel(n).
Die Antennendrähte zwischen den Feeder und "Terminator-Box" werden mittels Schraubklemmen befestigt. Es ist darauf zu achten, dass die Drähte nicht nur parallel zueinander, sondern auch parallel (und nicht übereinander oder "verdreht") zum Boden gespannt werden. Die niedrige Aufbauhöhe der Antenne vereinfacht die korrekte Drahtführung erheblich.

Abschließend wird die "Terminator-Box" geerdet. Alle Ein- und Ausgänge sind eindeutig und gut lesbar beschriftet, was den Aufbau zusätzlich erleichtert.


Da die Antenne in einer Höhe von 0,5 - 4 Metern sehr bodennah aufgebaut werden kann, eignet sie sich hervorragend für den Einsatz auf Field days. Hierbei können "natürliche" Landmarken wie Bäume, Pfähle, ... genutzt werden,  es ist darauf zu achten, dass der Antennendraht einer geraden Linie folgt. Häufig werden zum geradlinigen Spannen der Antennendrähte Reihen von Stäben oder dünnen Latten verwendet, die mit entsprechenden einschraubbaren Isolatoren zur Drahtführung versehen sind.

Beim Spannen des Drahtes ist auch auf die korrekte Ausrichtung zu achten um die Richtwirkung der Antenne zu optimal auszunutzen.


Der zu verwendenden Antennendraht muss über eine Ummantelung verfügen, um Kurzschlüsse durch gegenseitige Berührung der Drähte zu vermeiden.

Technische Daten
Artikelname Bi-direktionale Beverage Antenne von qro.cz
Anschluss PL-Buchse
Impedanz (Ω) 50 Ω, 75 Ω
Antennen-Typ Richtantenne
Antennen-Bauform Beverage
Mono-/Multiband Multiband
Frequenzbereich 0.1 - 30 MHz
Die tschechische Firma qro.cz ist aus dem gemeinsamen Interesse mehrerer Funkamateure bei Contesten enststanden. Zusammen hat man über viele Jahre die bekannte Conteststation OL7M aufgebaut. Die dabei gesammelten Erfahrungen sind in die Produkte von qro.cz eingeflossen. Ziel dabei war immer die hohe ZUverlässigkeit und einfache Bedienung der Produkte, auch für große Leistungen.