Vom Keller zum größten Händler Europas mit eigener Manufaktur – Unsere Geschichte


WiMo ist der Spezialist für Funksysteme und Antennen. Sie erhalten von uns Amateurfunkgeräte, Zubehör und Antennen, WLAN-, Mobilfunk-Antennensysteme, konfektionierte Kabel und Einzelkomponenten. Ob Sie Endkunde, Fachhändler oder OEM sind, im Inland oder Ausland wohnen - wie beliefern Sie gerne.


WiMo bietet das breiteste Sortiment bei höchster Verfügbarkeit in Europa an. Wir sind stolz auf unsere hohe Flexibilität und gute Zuverlässigkeit, die Sie von einem mittelständischen Unternehmen erwarten können. Fast 60 Mitarbeiter (davon 8 erfahrene Funkamateure) stehen Ihnen in Vertrieb, Entwicklung, Fertigung und Service zur Verfügung, um Ihre Aufträge schnell und zuverlässig abwickeln zu können. Dabei sind selbstverständlich auch Sonderentwicklungen und Serienfertigungen möglich – fordern Sie uns heraus.

Unabhängig davon, ob Sie als privater Einzelkunde ein Kleinteil für Ihr Funkgerät bestellen, als Unternehmen eine Sonderserie von Spezialantennen benötigen oder als Fachhändler ihr WLAN-Angebot erweitern wollen – bei WiMo bekommen Sie kompetente Beratung.

Bestellen können Sie bequem und sicher über unseren Webshop. Dabei bietet Ihnen das Webangebot nicht nur die reine Bestellmöglichkeit, sondern auch viele technische Informationen und konkrete Tipps zu den Produkten. Am Telefon, per E-Mail oder WhatsApp beraten wir Sie gerne zu den einzelnen Produkten. Und wenn Sie mal in der Nähe sind, können Sie gerne den großzügigen Ausstellungsraum nutzen. Hier finden Sie nahezu alle aktuellen Funkgeräte und viel Zubehör, praktische Tests und Vergleiche sind in aller Ruhe an den vorhandenen Antennen möglich.

Der Versand erfolgt täglich mit der DHL, GLS, DPD, UPS oder Fedex damit die bestellte Ware schnell und sicher zu Ihnen kommt. Mit über 3.000 m² Lager- und Fertigungsfläche stellen wir sicher, dass die meisten Produkte immer lieferfähig sind.

Wir veranstalten regelmäßige Treffen in Herxheim: die Grillfete im Frühjahr und die Hausmesse im Herbst besuchen über 250 Interessierte und tauschen sich mit unseren Herstellern und unseren Mitarbeitern aus.




Firmengeschichte


1982

WiMo präsentierte sich der Öffentlichkeit erstmals 1982 auf der 'Ham Radio', mit einem 9qm großen Stand. Angeboten wurden damals einige Aufsteckantennen für Handfunkgeräte sowie aus eigener Entwicklung und Fertigung ein HF-Millivoltmeter sowie eine Graphik-Zusatzschaltung für den damals recht bekannten BASIC-Computer TRS-80.

1983

1983 erfolgte der Umzug von Blaustein/Ulm in die Nähe von Karlsruhe, alle Firmenaktivitäten fanden im 'Schopf' (Schuppen) am Wohnhaus statt, das Lager war im ehemaligen Schweinestall untergebracht …

1985

1985 schon wieder ein Umzug nach Herxheim, dort gab es jetzt immerhin 100qm Gewerbefläche im Anbau unter der Terrasse und im Keller. Die Leichtmetallsäge fand allerdings nur noch in der Doppelgarage Platz …

1992

Weil sich die Firma wie von selbst laufend vergrößerte – und weil sich schließlich die Nachbarn über den Lärm beschwerten, war die Anmietung einer Halle mit 300qm im Herxheimer Industriegebiet 1992 schließlich unausweichlich.

In dieser Zeit wurden die Firmen ANDES, HOFMEISTER und schließlich die Antennenproduktion von SHF-design aus Berlin übernommen, eine ideale Ergänzung des bisherigen Programms.

Neben Antennen und Zubehör wurde damals mit der kundenspezifischen Fertigung von elektronischen Geräten begonnen, zum Beispiel wurden ab 1992 für einen Hersteller von High-End-Wohnmobilen jährlich etwa 300 Einheiten der kompletten Bordelektronik mit Anzeigeeinheit einbaufertig hergestellt.

1995

1995 erfolgte schließlich der Umzug in unseren Hallenneubau am Ende des Herxheimer Industriegebiets mit 700qm Nutzfläche.

1998

Leider schon wieder zu klein, wurde 1998 die Halle angebaut. Wir haben jetzt über 1000qm Nutzfläche für Produktion, Büro, Ausstellung und Lager …

2000

Im März 2000 haben wir die komplette Antennenproduktion der weltweit bekannten Firma ZX-Yagi übernommen.

ZX wurde 1980 von Ron Eberson gegründet. Zunächst nur als Hobby gedacht, hatte die Firma in den vergangen Jahren stark expandiert. ZX-Yagi fertigt hochwertige Kurzwellenantennen zu bezahlbaren Preisen. Geliefert wird über Vertretungen in den meisten europäischen Ländern und in den USA.

Umzug der Produktion nach Deutschland ist bereits Mitte März erfolgt. Die Fertigung in Herxheim wurde nach nur 2 Wochen Unterbrechung wieder aufgenommen, so dass nahezu keine Lieferengpässe entstanden sind.

2006

Zu Beginn des neuen Jahrtausends wuchs die Firma weiter, neue Mitarbeiter wurden eingestellt. Im Frühjahr 2005 wurde ein Anbau geplant der ca. Mai 2006 fertig gestellt wurde. Dadurch hat sich die Fläche für Produktion, Lager und Versand auf ca. 1300qm erweitert.

2017

Gegen Ende des Jahres kaufte WiMo die Produkte des italienischen Herstellers UltraBeam. Diese Akquisition eröffnete WiMo den Zugang zum Markt für Antennen für höchste Ansprüche bei der Frequenzagilität und Belastbarkeit. Hier spielt neben dem Amateurfunkmarkt auch der kommerzielle und militärische Bereich eine wichtige Rolle.

2018

Im September 2018 erfolgt der Zukauf von EAntenna aus dem spanischen Andalusien. Die enorme Produktpalette von EAntenna bietet über 300 Produkte von Kurzwelle bis 13cm sowie eine Plattform für einen Ausbau des Segments kundenspezifischer Antennen für den professionellen und Privatkundenmarkt.

Letztlich stärkte sich WiMo nicht nur technisch, sondern vergrößerte sein Produktionsvolumen zusammen mit UltraBeam substantiell. Durch die Reichweite von WiMo bekommen beide Produkte eine stabile Produktionsbasis und erhöhte Reichweite im Markt.

Zusätzlich erweiterte WiMo durch die Akquisition des etablierte Webshop www.hamradio.es Sichtbarkeit und Reichweite auf dem spanischen und portugiesischen Amateurfunkmarkt.

2019

Im Januar übernimmt WiMo den Bau und Vertrieb der kompletten Produktpalette von Hari, einem der größten Hersteller von Drahtantennen.

Heute

Durch das Wachstum der letzten Jahre sind wir auf fast 60 Mitarbeiter gewachsen. Sowohl unsere Systeme als auch unsere Strukturen müssen angepasst werden. Wir haben uns einen neuen Webshop geleistet und implementieren eine neue Unternehmenssoftware, um unsere Kunden noch besser bedienen zu können.

Unser Ziel ist es, das beste Kundenerlebnis zu ermöglichen. Dafür werden in den folgenden Jahren weitere Verbesserungen umgesetzt werden.