500 W17-22 dBiN

WiMo Yagis 1296 MHz (23 cm, SHF)

Verfügbar ab: 193,50 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand 162,61 €
Bitte auswählen

Konfigurierbares Produkt

Zubehör ansehen
Nur noch %1 verfügbar
Artikelnummer
pm_wimo_shf-23xx_yagi_withdipole

Top Merkmale

  • Hoher Gewinn
  • Robuste Bauweise
  • Elemente im Boom
  • Wahlweise 0° oder 180° Dipol
  • Bis 500 Watt belastbar


Technische Beschreibung

Die SHF Yagis

Die Bänder 23 und 13 cm gehören zu den UHF-Bändern mit den höchsten Frequenzen und bieten ganz eigene und faszinierende Ausbreitungsbedingungen. Hier sind Antennen mit hohem Gewinn unerlässlich um im Contest oder bei DX gute Ergebnisse zu erzielen. Aufgrund der relativ kurzen Wellenlänge sind die Anforderungen an die Präzision im Antennenbau bedeutend höher als zum Beispiel auf 2m. Denn hier wirkt sich ein Fehler von wenigen Millimetern schon sehr deutlich aus und kann zu einer schlechten Anpassung oder zu nicht-optimalem Gewinn führen.

Die WiMo SHF Yagis für 23 und 13 cm basieren auf dem bewährten Design von DL6WU. Die quadratischen Boom-Rohre werden auf einem Fertigungsautomaten in einem Stück gebohrt, um die Toleranzen möglichst gering zu halten. Genauso werden die Aluminium-Elemente automatisch mit einer maximalen Längentoleranz von 0.1mm gesägt. Diese Elemente werden dann mit einer exakten Zentrierung in den Boom eingesetzt und befestigt. Der Dipol verwendet einen Balun aus Semi-Rigid Koaxkabel und ist so sehr robust und genau zu fertigen. Zusätzlich werden die Anschlüsse des Baluns noch mit Schutzlack überzogen, der Anschlusskasten wird wasserdicht ausgespritzt. Natürlich haben die Dipole für die WiMo Yagis eine N-Buchse. Für 'hängende' Systeme werden die Baluns auch mit 180° Phasenumkehr angeboten, das vereinfacht die Verlegung von Koaxkabeln bei gestockten Antennen-Systemen ganz erheblich. Die Dipole werden auch einzeln als Ersatzteil angeboten.

Um das Rauschen durch Nebenzipfel gering zu halten wird ein Reflektor mit 8 Elementen verwendet. Das sorgt für ein gutes Gain/Temperatur Verhältnis, was besonders bei EME- und Satelliten-Betrieb wichtig ist. Denn hier werden die Antennen auch in der Elevation verstellt, so dass das Ende zum Boden zeigt. Und vom Boden kommt besonders viel 'Man-made Noise'. Die WiMo SHF Antennen werden vormontiert geliefert, nur die Boom-Teile müssen montiert werden. Die kürzesten Bauformen der Yagis sind für Vormast-Montage ausgelegt, die längeren Modelle haben einen Unterzug und müssen auf dem Ende des Drehrohres oder einem Ausleger installiert werden.

Anwendung

Die SHF-2328 Yagi (28 Elemente)

Die SHF-2328 Yagi ist die kleinste der 23cm Yagis aus der Produktion von WiMo. Dennoch bietet sie einen hohen Gewinn von 17 dBi. Mit nur 160cm Länge passt sie noch in jede Antennenanlage (Vormast-Montage) und bietet damit einen guten Einstieg in die Welt von 23cm. Wenn man dem Boom noch Querbohrungen verpasst kann man diese Antenne auch vertikal montieren, z.B. für Relaisbetrieb. Der Dipol mit N-Buchse ist bis 500W belastbar.


Die SHF-2344 Yagi (44 Elemente)

Die SHF-2344 Yagi ist mit 3m Länge und 20 dBi Gewinn hervorragend geeignet einzeln oder als Gruppe betrieben zu werden. Die Bandbreite der Antenne deckt das gesamte 23cm Band ohne Einbußen ab, auch bei Regen verstimmt sie sich nicht. Der Dipol (N-Buchse) ist bis 500W belastbar. Diese Antenne kann aufgrund des Unterzuges nur an einem Rohrende montiert werden (Ausleger, Mastspitze).


Die SHF-2367 Antenne (67 Elemente)

Unseres Wissens nach die längste industriell gefertigt 23cm-Antenne. Mit 22 λ Länge und fast 20 dBD Gewinn ist sie ein Spitzenerzeugnis der Antennenindustrie. Alle Befestigungsteile und Schrauben sind aus Edelstahl gefertigt. Durch den 8-fach Reflektor hat die Antenne ein sehr hohes Vor/Rückverhältnis. Mit 19,9 dBD Gewinn, entsprechend 22 dB über dem Kugelstrahler, und einer Nebenzipfelunterdrückung von 17 dB folgt sie exakt den physikalischen Gesetzen für gewinnoptimierte Antennen. E- und H-Öffnungswinkel sind nahezu gleich und erleichtern ein Zusammenschalten von mehreren Yagis zu Höchstgewinngruppen. Die Antenne überstreicht das gesamte 23cm-Band und stimmt sich auch bei Regen nicht aus dem Band. Der Unterzug ist so gestaltet, daß die Antenne nur sehr wenig durchhängt. Ein Dipol ist selbstverständlich im Lieferumfang. Die maximale Sendeleistung beträgt 500W. Diese Antenne kann aufgrund des Unterzuges nur an einem Rohrende montiert werden (Ausleger, Mastspitze).


Auswahl beim Dipol

Die 23cm SHF Yagis werden wahlweise mit 'Standard' und einem Spezial-Dipol (180°) angeboten. Dies erleichtert die Konstruktion einer Gruppe von Antennen (1x2, 2x2 usw.).

Antennen mit normalem Dipol haben den Kabelabgang nach unten (bei normaler Montage), Antennen mit 180° Dipol haben den Kabelabgang nach oben (bei normaler Montage). So ist es wesentlich leichter 2 oder 4 Antennen mit exakt gleich langen Kabeln an einem in der Mitte positionierten 3dB Teiler (Splitter) zu koppeln.


Beide Dipole stehen auch als Ersatzteil einzeln zur Verfügung.

Technische Daten
Artikelname WiMo Yagis 1296 MHz (23 cm, SHF)
Antennen-Typ Richtantenne
Antennen-Bauform Yagi
Antennen-Abspannung Nein
Band 23cm
Marke WiMo
Frequenzbereich 1240 - 1300 MHz
Max. Leistung [W] 500 W
Polarisation Horizontal
Inklusive Balun Ja
Max. Mastdurchmesser [mm] 52 mm
Max. Windgeschwindigkeit (km/h) 140 km/h
Anzahl Anschlüsse 1

Ähnliche Kategorien