Remote Controller f. OM2500A

Artikelnummer
OM-2500AREM
349,00 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bestellung nur auf Kundenwunsch, Anzahlung nötig, Lieferzeit ca. 20 Tage.

OM2500A Controller OM4000A Remote Controller

Für die OM2500A steht eine Fernsteuereinheit zur Verfügung, welche den abgesetzten Betrieb bis zu 10m erlaubt. Zusätzlich erlaubt der Einsatz eines Netzwerkes die Bedienung über weitere Entfernungen. Auch die Steuerung über das Internet ist möglich. Mit der Fernsteuereinheit kann die OM4000A bis zu 10m abgesetzt betrieben werden. Für weitere Entfernungen steht ein LAN-Anschluss zur Verfügung, der es gestattet den Controller in ein Netzwerk einzubinden oder sogar über das Internet zu steuern.


Alle Betriebszustände werden durch die Leuchtdioden auf dem Remote Controller angezeigt. Eine 30-stellige Bargraph Anzeige zeigt die aktuelle Ausgangsleistung im Sendebetrieb an.


Die Remote Controller sind über eine XPORT Schnittstelle von Lantronix erreichbar. In den Controllern ist ein Webinterface implementiert, wo die Einstellungen abweichend von den Standard Werten geändert werden können. Für die Fernsteuerung und Überwachung der Endstufe benötigt man eine spezielle Software, die kostenlos zur Verfügung gestellt wird.


Der Remote Controller muss ordnungsgemäß geerdet sein!


Verbinden Sie die Schraube auf der Rückseite der Box durch ein Kupfer-Kabel (mindestens 4 mm2 Querschnitt)mit der Stationserde. Verbinden Sie Ihren Transceiver und den Verstärker auf die gleiche Erdung! Wenn Sie eine Endstufe mit hoher Leistung nutzen, müssen Sie sich bewusst sein, dass Ihr System ordnungsgemäß geerdet sein muss. Alle Teile müssen auf dem gleichen System geerdet werden. Verwenden Sie kurze Kabel, und stellen Sie sicher, dass diese guten Kontakt haben!

Weitere Informationen
Lüfter Nein
Überschrift Remote Controller f. OM2500A