FlexRadio – SDR schön einfach

FlexRadio aus Austin, TX (USA) ist eine Firma die seit 2003 Funkgeräte auf SDR-Basis (Software Defined Radio) entwickelt und vertreibt. Die Basis bildete zunächst das Open Source 'PowerSDR' Konzept, das von weltweit führenden Funkamateuren entwickelt wurde. Darauf aufbauend wurde die Hardwareplattform genauso wie die Software weiterentwickelt und bildet heute die Produktpalette eines der führenden Hersteller für diese Klasse von Funkgeräten.

Die aktuellen Transceiver von FlexRadio werden entweder über einen Computer, über eine fest montierte Bedienfront ('M' Modelle) und/oder über ein abgesetztes Bedienteil ('Maestro') gesteuert. Bei der Entwicklung spielt neben den hervorragenden HF-Eigenschaften die einfache Inbetriebnahme und Einrichtung der Funkgeräte eine große Rolle. Ganz gemäß dem Slogan von FlexRadio: SDR - schön einfach.

FlexRadio FLEX-6400 / FLEX-6400M Neu

FlexRadio 6400M

Der FLEX-6400/6400M ist ein 100W HF Transceiver für die Kurzwellenbänder von 160 bis 10m, plus das 6m Band. Es stehen zwei völlig unabhängige Empfänger zur Verfügung, eine wichtige Voraussetzung um DX im Splitbetrieb zu arbeiten oder im Contest andere Bänder und andere Modes zu beobachten. Dabei ist auch ein Vollduplex Crossband-Betrieb möglich.

Die Empfänger sind als direkt-abtastende SDR Receiver aufgebaut. Dabei wird eine Abtastrate von 122.8 MHz verwendet, der AD-Wandler hat eine Wortbreite von 16 Bit. So ergibt sich ein hervorragender RMDR-Wert von 115 dB (bei 2 kHz Abstand). Als sichtbares Resultat dieser High-End Digitaltechnik stehen dem Anwender bis zu 7 MHz Spektrumsbreite zur Verfügung, mehr als hinreichend um mehrere Amateurfunkbänder gleichzeitig zu beobachten. Der Frequenzbereich des Empfängers reicht von 30 kHz bis 54 MHz, der Sender ist auf die Amateurfunkbänder beschränkt. Der Preselector mit 3-poligen Bandfiltern sorgt für eine sehr gute Großsignalfestigkeit. Ein rauscharmer Oszillator trägt wesentlich zu dem guten Empfänger bei. Für aussergewöhnlich hohe Anforderungen steht ein 10 MHz Referenz-Takteingang zur Verfügung, der von einem optionalen GPSDO gespeist werden kann. Für Freunde der UKW-Technik steht ein Transverter-Ausgang und ein RX-Eingang zur Verfügung, so wird mit einem externen Transverter der Betrieb auf höheren Bändern ermöglicht.

Der Sender des FLEX-6400/FLEX-6400M bietet 100W Sendeleistung (PEP, 25W AM), die Unterdrückung unerwünschter Nebenprodukte ist besser als 60 dBc. Der Transverterausgang kann von 0 bis +10 dBm geregelt werden. Der Sender ist auf die in der jeweiligen Region vorgesehenen Amateurfunkbänder beschränkt. Ein optionaler Antennentuner kann Fehlanpassungen bis zu einem SWR von 3:1 automatisch korrigieren (Option ATU).

Wie bei allen FlexRadio Transceivern steht beim Komfort die einfache Fernbedienbarkeit im Vordergrund. Der FLEX-6400 ist mit jedem Windows-PC, iPhone oder iPad zu bedienen. Darüberhinaus steht die Maestro Konsole zur Verfügung die per WLAN oder drahtgebundenes Ethernet auf den Transceiver zugreifen kann. Die 'SmartSDR' Software in Version 3 hält ein besonderes Feature bereit: Die 'multiFlex'-Funktion bietet die Möglichkeit einen Transceiver der 6000er-Serie mit einem zweiten Anwender gleichzeitig zu verwenden. So wird 'Multi-Op/Single-Radio' Betrieb auch auf große Distanzen sehr einfach.

FLEX-6400M

Das Modell FLEX-6400M bietet alle oben beschriebenen Funktionen, und ist darüberhinaus mit einer Bedienfront ausgestattet. Das macht den Einstieg in die SDR Technik besonders einfach, da sich der Transceiver 'anfühlt' wie ein klassisches Kurzwellengerät, aber intern modernste Digitaltechnik nutzt.

Das Bedien-Panel ist mit einem gestochen scharfen Touch-Bildschirm mit 1920x1200 Punkten Auflösung ausgestattet. Über diesen Bildschirm können sehr viele Funktionen erreicht werden, wie zum Beispiel die Frequenzeinstellung oder Wahl der Betriebsart. Die traditionellen Bedienelemente sind absichtlich mit großem Abstand auf der Frontplatte verteilt um eine möglichst einfache und klare Bedienung auch im hektischen Contestbetrieb zu ermöglichen. Zu der sehr übersichtlichen und schnell zu erlernenden Funktionsweise trägt auch bei, das diese Knöpfe fast alle nur mit einer Funktion belegt sind.

Remote-Betrieb

Jedes FlexRadio Modell - egal ob mit oder ohne Bedienfront - kann sehr einfach ferngesteuert werden. Dabei stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • SmartSDR Software auf Windows-PC
  • SmartSDR für IOS auf iPhone oder iPad
  • Maestro Konsole

Diese Fernbedienung kann über das lokale Netzwerk im Haus erfolgen, genauso aber auch über das Internet aus großer Entfernung. Egal wo Sie sich befinden - Sie können die seltene DX-Station auch von Ihrer eigenen Station aus arbeiten wenn Sie selbst im Hotel sitzen! Mit der neuesten Version V3 der SmartSDR Software ist es sogar möglich, einen Transceiver mit zwei Operateuren gleichzeitig zu bedienen. Dabei kann ein beliebiger Mix der oben genannten Geräte zum Einsatz kommen - ein PC, iPhone/iPad oder die Maestro Konsole.

  • Lieferumfang
  • FlexRadio 6400 oder 6400M
  • FHM-2 Mikrofon
  • DC Kabel Powerpole, einseitig offen
  • RJ-45 Ethernet Kabel
Best.Nr.
FR-6400 FlexRadio 6400 ohne ATU, ohne Bedienfront 2599.00 € In den Warenkorb legen Neu Am Lager, Versand in 4 – 5 Tagen.
FR-6400-ATU FlexRadio 6400 mit ATU, ohne Bedienfront 2749.00 € In den Warenkorb legen Neu Am Lager, Versand in 4 – 5 Tagen.
FR-6400M FlexRadio 6400 ohne ATU, mit Bedienfront 3499.00 € In den Warenkorb legen Neu Am Lager, Versand in 4 – 5 Tagen.
FR-6400M-ATU FlexRadio 6400 mit ATU, mit Bedienfront 3649.00 € In den Warenkorb legen Neu Am Lager, Versand in 4 – 5 Tagen.
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

FlexRadio FLEX-6600 / FLEX-6600M Neu

FlexRadio 6600/6600M

Mit dem FLEX-6600 bietet FlexRadio einen Kurzwellen-Transceiver mit größerer Rechenleistung an. Das Resultat sind doppelt soviele 'DAX' genannte digitale Audio-Kanäle, eine verdoppelte Abtastrate für den AD-Wandler (244 anstatt 122 MS/s) und damit eine verdoppelte Spektrumsbreite im Wasserfall-Display: 14 anstatt 7 MHz. So wird der multiFlex-Betrieb mit zwei Anwendern noch komfortabler, denn die Transceiver der 6600er Serie verfügen auch über zwei unabhängige Sender. Desweiteren sind die Bandfilter selektiver ausgelegt, hier kommen nun 7-polige Filter zum Einsatz (6400: 3-polig). Auch die Anzahl der unabhängigen Empfänger wurde von 2 auf 4 gesteigert. Im Gegensatz zu der 6400er Serie ist beim 600/6600M der automatische Antennentuner gleich eingebaut. Dieser Tuner passt ein SWR von bis zu 3:1 an. Durch die doppelte Auslegung der 'Spectrum Capture Units' (SCU) wird sogar Diversity-Betrieb möglich, also die automatische Auswahl eines Antenneneinganges anhand des Signalpegels, bei zwei verschiedenen Antennen.

Alle anderen Parameter entsprechen denen beim 6400: 100W Sendeleistung mit -60 dBc Reduktion der Nebenaussendungen (25 W in AM), alle Bänder von 160m bis 6m, alle Betriebsarten, der gleiche hervorragende RMDR Wert von 115 dB @ 2kHz usw. Ebenso sind die Fernbedienmöglichkeiten identisch: Egal ob Windows-PC mit der SmartSDR Software, IOS für iPhone oder iPad, oder die Maestro-Konsole - alles ist geeignet um die FlexRadio Transceiver der 6600er Serie fernsteuern zu können.

Auch dieser Transceiver steht als 'BlackBox' ohne Bedieneinheit zur Verfügung - das Modell 6600. Das Modell 6600M hat eine Bedieneinheit mit 8" Touch-Display.

FLEX-6600M

Das Modell FLEX-6600M bietet alle oben beschriebenen Funktionen, und ist darüberhinaus mit einer Bedienfront ausgestattet. Das macht den Einstieg in die SDR Technik besonders einfach, da sich der Transceiver 'anfühlt' wie ein klassisches Kurzwellengerät, aber intern modernste Digitaltechnik nutzt.

Das Bedien-Panel ist mit einem gestochen scharfen Touch-Bildschirm mit 1920x1200 Punkten Auflösung ausgestattet. Über diesen Bildschirm können sehr viele Funktionen erreicht werden, wie zum Beispiel die Frequenzeinstellung oder Wahl der Betriebsart. Die traditionellen Bedienelemente sind absichtlich mit großem Abstand auf der Frontplatte verteilt um eine möglichst einfache und klare Bedienung auch im hektischen Contestbetrieb zu ermöglichen. Zu der sehr übersichtlichen und schnell zu erlernenden Funktionsweise trägt auch bei, das diese Knöpfe fast alle nur mit einer Funktion belegt sind.

Remote-Betrieb

Jedes FlexRadio Modell - egal ob mit oder ohne Bedienfront - kann sehr einfach ferngesteuert werden. Dabei stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • SmartSDR Software auf Windows-PC
  • SmartSDR für IOS auf iPhone oder iPad
  • Maestro Konsole

Diese Fernbedienung kann über das lokale Netzwerk im Haus erfolgen, genauso aber auch über das Internet aus großer Entfernung. Egal wo Sie sich befinden - Sie können die seltene DX-Station auch von Ihrer eigenen Station aus arbeiten wenn Sie selbst im Hotel sitzen! Mit der neuesten Version V3 der SmartSDR Software ist es sogar möglich, einen Transceiver mit zwei Operateuren gleichzeitig zu bedienen. Dabei kann ein beliebiger Mix der oben genannten Geräte zum Einsatz kommen - ein PC, iPhone/iPad oder die Maestro Konsole.

  • Lieferumfang
  • FlexRadio 6600 oder 6600M
  • FHM-2 Mikrofon
  • DC Kabel Powerpole, einseitig offen
  • RJ-45 Ethernet Kabel
Best.Nr.
FR-6600 FlexRadio 6600 mit ATU, ohne Bedienfront 4399.00 € In den Warenkorb legen Neu Am Lager, Versand in 4 – 5 Tagen.
FR-6600M FlexRadio 6600 mit ATU, mit Bedienfront 5299.00 € In den Warenkorb legen Neu Am Lager, Versand in 4 – 5 Tagen.
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

FlexRadio 'Maestro' Konsole Neu

FlexRadio Maestro

Stellen Sie sich das mal vor - Sie sitzen bequem im schattigen Garten, neben sich ein kühles Getränk, und auf dem Tisch steht die drahtlose FlexRadio 'Maestro' Konsole. Sie beobachten das Band auf dem großen LC Display, der Wasserfall zeigt alles sehr genau. Da! Die lange erwartete DX-Station ist da! Ganz locker, ohne aufzustehen greifen Sie zur Taste oder zum Mikrofon und arbeiten das DX. Der eigentliche Transceiver steht derweil im Shack zusammen mit der Endstufe und allem verkabelten Zubehör und macht die Schwerarbeit. Das ist FlexRadio - SDR schön einfach.

Die Maestro Konsole ist eine drahtlose Bedieneinheit für alle Transceiver von FlexRadio. Die Kommunikation mit dem Transceiver erfolgt über das Netzwerk, entweder lokal oder auch über das Internet um die halbe Welt herum. Dabei wird WLAN verwendet, eine Ethernet-Schnittstelle steht aber auch zur Verfügung. Das große 8" WXGA (1280x800 Pixel) IPS Display zeigt das Spektrum und den Wasserfall gestochen scharf an, so entgeht Ihnen kein Signal. Die großzügig angeordneten Tasten und Regler erlauben eine bequeme und fehlerfreie Bedienung des Funkgerätes. Und wenn es auf der Terrasse oder im Garten mal später geworden ist, dann helfen die hintergrundbeleuchteten Bedienelemente auch.

Die Maestro Konsole zeigt gleichzeitig zwei VFOs mit Spektrum und Wasserfall. Mikrofon und Taste werden rückseitig angeschlossen. Die Stromversorgung erfolgt über ein 13.8V Kabel oder über einen LiIon Akku (nicht im Lieferumfang). Alle anderen Anschlüsse befinden sich auch auf der Rückseite, so bleibt der mobile Funkplatz schön aufgeräumt. Und falls man die Mestro-Konsole immer dabei haben möchte gibt es optional eine Transporttasche und einen Staubschutz, so kann die Bedieneinheit mit auf die Urlaubs- oder Geschäftsreise mitkommen.

Best.Nr.
FR-MAESTRO FlexRadio Maestro Konsole, 8" Display 1299.00 € In den Warenkorb legen Neu Nicht am Lager, kommt wieder am: 18. Jul. 2019
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten

SDR — schön einfach

FlexRadio SmartSDR

FlexRadio 6400/6600/6700 Vergleichstabelle

Radio Model
FLEX-6400

FLEX-6400M

FLEX-6600

FLEX-6600M

FLEX-6700
Preis 2599.00 € 3499.00 € 4399.00 € 5299.00 € 7899.00 €
100W Transmit Output 160-6m (25W AM)
Maximum Simultaneous
Panadapter/Waterfalls & Slice Receivers
2 2 4 4 8
RMDR @2 kHz (Reciprocal Mixing Receiver Dynamic Range) 115 dB 115 dB 115 dB 115 dB 116 dB*
ADC Sampling Rate 122.88 Msps 122.88 Msps 245.76 Msps 245.76 Msps 245.76 Msps
Contest Grade Preselectors 3rd Order 3rd Order 7th Order 7th Order 3rd Order
Spectrum / Waterfall Maximum Bandwidth 7 MHz 7 MHz 14 MHz 14 MHz 14 MHz
Spectrum Dynamic Range (Max. Zoom) > 145 dB > 145 dB > 155 dB > 155 dB > 155 dB
630m & 2200m Band IF coverage
Automatic Antenna Tuner Option Option
Cableless Digital Audio Channels (DAX) 2/2 2/2 4/4 4/4 8/4
Full Duplex Operation
Full Break-In; QSK
Simple Remote over Native WAN
Maestro, PC, MAC and iPhone/iPAD Operation**
External 10MHz Reference Input
Receive Only Inputs/XVtr Ports 1/1 1/1 2/2 2/2 2/1
Continuous MARS/CAP TX Coverage Option Option Option Option
GPS Disciplined Oscillator Option Option Option Option Option Option
Diversity Reception
Single Radio SO2R
Simultaneous TX on 2 Antennas
Enhanced Panadapter Zoom (1.6 HZ RBW)
Dedicated Balanced Mic Input (XLR/TRS)
2 Meter RX/TX (5dBm output power)
Integrated Display Resolution 1920×1200 1920×1200
Integrated Display Size 8″ 8″
Touch screen type Capacitive Capacitive
HDMI Output
Internal 2W Front Speaker
HD Zoom View eight bands
4m and 2m IF coverage
OCXO
Simultaneous Receive on 2m and HF

*: QST April 2015 Review

**: Mac and iPad clients provided and supported by third party developers