Rig Expert WTI-1 Soundkarten-Interface per WLAN

Soundkarten-Interfaces für digitale Betriebsarten gibt es viele, aber alle haben das Problem, dass sie auf die eine oder andere Art und Weise an den Computer angeschlossen werden müssen. Die meisten machen das per USB-Kabel, mit den üblichen Problemen bei den USB-Treibern und den damit verbundenen Einstellungen im Betriebssystem. RigExpert geht einen anderen Weg und gibt seinem WTI-1 Interface eine drahtlose WLAN Schnittstelle mit. So wird auch gleich sehr elegant die Gefahr einer Brummschleife vermieden.

FIXME WTI-1 Interface

Ein Soundkarten-Interface für digitale Modes erfüllt die Aufgaben der Audio-Kopplung für die Modulation, die Übertragung der CAT-Daten sowie die Tastung der PTT. Um Brummschleifen durch Potentialunterscheide zwischen Computer und Funkgerät zu vermeiden werden sonst meistens Trenntrafos oder Optokoppler verwendet. RigExpert macht es grundsätzlich anders und rüstet ihr WTI-1 Interface mit WLAN aus. So wird das Interface bequem in das heimische Netzwerk integriert, ganz ohne galvanische Kopplung. Um das WTI-1 Interface einzurichten wird es einmalig per USB-Kabel mit einem Computer verbunden. Diese Einrichtung braucht nur einmal vorgenommen zu werden, das Interface speichert alle Einstellungen dauerhaft.

Zum Funkbetrieb wird ein mitgeliefertes Windows-Programm gestartet. Diese Software nimmt die Verbindung zu dem WTI-1 über das Netzwerk auf und bildet die empfangenen Daten (Audio, CAT, PTT usw.) auf virtuelle Audio- bzw. serielle Schnittstellen ab. Diese virtuellen Schnittstellen wiederum nutzt das Anwender-Programm, also sowas wie 'Ham Radio Deluxe', 'FLdigi', 'MixW' usw. Grundsätzlich funktioniert das Interface mit allen gängigen Digimode-Programmen.

Das WTI-1 Interface wird per normalem WLAN auf 2.4 GHz (802.11b/g/n) verbunden, der WLAN Zugriff kann per WPA verschlüsselt werden. Durch die Einbindung des Transceiver-Interfaces in das lokale Netz ergeben sich viele Möglichkeiten der Nutzung: So kann man zum Beispiel mit einem Notebook vom Garten aus funken, genauso wie mit dem normalen PC im Shack. Die Frequenzeinstellung erfolgt per CAT-Befehl. Und wenn die Internet-Leitung schnell genug ist, kann man diese Fernsteuerung sogar von der ganzen Welt aus vornehmen.

Das passende Anschlusskabel ist im Lieferumfang. Auf der Seite des Herstellers sind darüberhinaus die Kabelschaltpläne für viele andere Geräte, auch FM-Geräte, auch Handfunken, gelistet.

Eine weitere Besonderheit des WTI-1 Interfaces ist die Möglichkeit am Interface eine RS-485 serielle Schnittstelle abzugreifen. Diese Schnittstelle lässt sich nutzen um externe Geräte wie Schaltrelais anzusteuern. So lassen sich auch komplexe Fernsteueraufgaben wie Antennenumschaltung etc. per Fernbedienung schalten.

WTI-1 Wireless Transceiver Interface
Best.Nr.
WTI-1.FT950 RigExpert WTI-1 mit FT-950 Kabel 259.00 € In den Warenkorb legen Am Lager, Versand in 1 – 2 Tagen.
WTI-1.FTMIN8 RigExpert WTI-1 mit FT-817/857/897 Kabel 259.00 € In den Warenkorb legen Nicht am Lager, Bestellung auf Kundenwunsch, Lieferzeit ca. 21 Tage.
Preis inkl. MwSt. zzgl Versandkosten